Erfahrungen mit Mönchspfeffer

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lauri3 29.04.10 - 10:31 Uhr

Hi zusammen,
mein 1. Zyklus war genau 28 Tage
2. 41 Tage
3. 44 Tage
den Mönchspfeffer nehme ich jetzt seit ca. 2 Monaten.
Hoffe dieser Zyklus wird bißchen kürzer.
Wie waren eure Erfahrungen bzw. wann hat sich der Zyklus verbessert?
Viele Grüße Laura

Beitrag von jeanette1212 29.04.10 - 10:49 Uhr

Hallo Laura,

ich hab auch Mönchsp. genommen und hatte bereits im ersten Monat gleich erfolg (Zyklus 28 Tage), allerdings habe ich so Pickel bekommen, dass ich es wieder abgesetzt habe!

Ansonsten war ich aber begeistert,ich habe auch fast keine PMS mehr ;-)

LG
JEanette

Beitrag von mojo82 29.04.10 - 11:46 Uhr

mir gings genau so.
erst 30 tage
dann 40 tage
dann 44 tage
und dann habe ich MP genommen und hatte wieder meinen 30 tage Zyklus!
Leider hab ichs abgesetzt weil ich ss war (leider verloren) und jetzt habe bin ich wieder bei 40 tage #schmoll
Ich werde es aber wieder nehmen ab dem nächsten Zykus.

Viel glück #klee

Mojo

Beitrag von jeanette1212 29.04.10 - 12:49 Uhr

Das tut mir leid für Dich, dass Du es verloren hast!

Warum nimmst du nicht sofort wieder Mönchspf. ???

Ich habe von meiner Homöopatin jetzt Sepia bekommen ... sagt das dir was ?

unterstütz Kinderwunsch und hilf auch bei Fehlgeburten und PMS ...

Bin mal gespannt wie es damit läuft, zumindest Pickel habe ich keine ... JUHU!

LG
Jeanette

Beitrag von lauri3 30.04.10 - 07:59 Uhr

Hi,
dann hoffe ich mal das es diesen Monat weniger wird..

Drücke euch die Daumen
lg