Was soll ich tun??

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von tekelchen 29.04.10 - 10:36 Uhr

Hallo!

Ich schreibe zum ersten Mal in diesem Forum weil ich mir nicht zu helfen weiß. Unser Sohn, fast 2, ist in totaler Zornigel. WEnn ihm was nicht passt, wenn er was nicht bekommt, egal...er fängt an zum schreien,hauen. Ich weiß mir dann nicht zu helfen weil scheinbar nichts hilft dagegen.
Unsere große Tochter ist das krasse Gegenteil.Lieb,brav und vor allem sie hört wenn man was zu ihr sagt. Und bei ihm? wir haben in seiner Erziehung nicht anderes gemacht.
Würd micht freuen zu hören ob es jemand ähnlich geht oder war hat Tipps für mich. Egal meldet euch...#blume

Lg TekElChEN

Beitrag von marion2 29.04.10 - 10:49 Uhr

Hallo,

zunächst einmal, solltest du deinen Sohn niemals mit deiner Tochter vergleichen.

Wenn er zornig wird, nimm ihn in den Arm und kuschel ihn. Gut festhalten, sonst tuts weh. Bereits nach kurzer Zeit haben sich die meisten Zornigel beruhigt.

Wenn es ganz schlimm ist, lass ihn brüllen, trampeln, toben und frag ihn, wann er fertig ist.

Gruß Marion

Beitrag von petra1982 29.04.10 - 12:42 Uhr

Hallo

er ist ja "erst" 2 Jahre und viel erklären hilft da manchmal nicht, da redest dir wahrscheinlich den Mund fusselig. Wenn er nach dir haut heb ihn fest, nicht grob, geh auf seine Ebene runter und sag dir tut das weh er soll es lassen. Wenn er weiter macht, sag Ihm deutlich nein ......und beim Schreien, er zeigt seinen Unmut er wird sich dann nicht anders auszudrücken wissen..Ignorier es ;-) Wenn du wut hast lässt du diese ja auch raus oder?