Mai-Mamis und alle anderen - ich mag nicht mehr!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bibbile 29.04.10 - 10:51 Uhr

Hi ihr lieben!

Bin jetzt in der 39.SSW und mag einfach nicht mehr! Ich schlaf nicht mehr gut weil mir bei jeder Bewegung die Symphyse schmerzt und ich die ganze Zeit auf's WC muss. Das zehrt schon ganz schön an meinen Nerven.

Irgendwie meinen auch alle Freunde und Verwandten dass mein Baby früher kommen wird als ET und das setzt mich irgendwie noch mehr unter Druck. Ich selber bin ja mittlerweile auch schon der Meinung dass es nicht bis ET geht aber was ist wenn ich dann zuletzt noch drüber gehe?!?!? #schock

Heute Nachmittag hab ich nochmal einen Termin beim FA - hoffe er kann mir was positives sagen! Akupunktur hatte ich gestern das letzte mal und mein Baby hat auch gleich darauf reagiert und ordentlich gestrampelt.

Wie geht es euch? Seid ihr auch schon so ungeduldig?

Liebe Grüße
Bibbile

Beitrag von deschnegge 29.04.10 - 10:59 Uhr

Hallo!

Hast mein Mitleid. Bin zwar erst 36. und hab noch 4 Wochen vor mir. Aber ich will auch nicht mehr.

Alle Bewegungen der Maus tun weh. DAnn hab ich immer mal wieder ne Wehe. Senkwehen vielleicht? Und Mäuschen drückt auch immer mal wiederr nach unten.

Nächste Woche fängt bei mir Akupunktur an. Freu mich schon.

Ich hoff ja auch dass ich nicht bis zum ET geh, aber so wie ich mein Baby kenn, wills noch länger drin bleiben. Trink jetzt schon Himbitee und Mag hab ich auch abgesetzt. Und lt. FA darf es auch kommen, wenns will.
Mal sehen...

LG und nicht mehr allzu lange
deschnegge+Minizicke 36.SSE

Beitrag von bibbile 29.04.10 - 11:06 Uhr

Ja den Himbitee trink ich auch schon fleißig. Übungs- oder Senkwehen weiß ich nicht ob ich sowas schon habe - spür nicht wirklich was. Ich bilde mir zwar ein dass das ein oder andere "Ziehen" eine Wehe sein könnte aber woher soll man das auch wissen wenn man noch nie Wehen hatte ob es eine ist oder nicht - Schmerzen sind es jedenfalls noch keine bei mir.

Naja müssen wir wohl durch! Wünsch dir viel Spaß bei der Akupunktur und hoffe für dich dass es die erwünschte Wirkung zeigt!

lg Bibbile

Beitrag von sterni2008 29.04.10 - 11:00 Uhr

Hallöchen,

ohhh ich kann Dich sooo verstehen. Habe auch absolut keine Lust mehr. Hätte eigentlich gestern ET gehabt, aber bei mir tut sich so was von überhaupt nichts. Werde wohl auch eine Mai statt eine April-Mama.

Ansonsten geht´s mir glaube ich "zu" gut.

Naja wir müssen so denken. Die längste Zeit haben wir geschafft :-p

LG

Beitrag von stella2007 29.04.10 - 11:05 Uhr

Hallo

Mir geht es auch so wie dir.Hatte gestern auch ET aber es tut sich nichts.Ich will auch endlich mein baby haben.Aber spätestens am 10.Tag müssen wir bei uns ins KH zur Einleitung.Das habe ich ja schon dreimal durch.

LG

Beitrag von bibbile 29.04.10 - 11:10 Uhr

ach du arme - aber ich vermute mir wird es wohl nicht anders gehen! #schmoll

Wünsch dir viel Kraft und Durchhaltevermögen für die verbleibende Zeit!

Beitrag von bibbile 29.04.10 - 11:17 Uhr

Stimmt schon das gröbste haben wir hinter uns - aber gegen Schluss ist es einfach nur noch mühsam sich zu gedulden #schmoll aber wem erzähl ich das - dir gehts ja nicht besser!

Hoffe dass sich dein Zwerg bald auf den Weg macht noch ist der April ja noch nicht vorbei - wünsch dir von ganzem Herzen dass es noch ein April-Baby wird!!!

Beitrag von kirsten1978 29.04.10 - 11:01 Uhr

Hallo!!!

Mir geht es ähnlich wie dir. Alle sagen mir, dass ich es bis zum ET nicht mehr schaffe. Versuche mir aber einzureden, dass ich vielleicht zwei Wochen drüber gehe. So versuche ich mich trotzdem auf eine längere Zeit einzustellen.

Hatte gerade meine dritte Akupunktursitzung. Meine Untermieterin reagiert immer sehr stark auf die Nadeln. Bin mal gespannt, ob es hilft.

LG

Kirsten ET-23

Beitrag von bibbile 29.04.10 - 11:14 Uhr

das ist voll nervig... die können sich einfach nicht vorstellen unter was für einen innerlichen Druck die einen setzen...

es ist vielleicht schon mal ein gutes Anzeichen wenn unsere Babys auf die Akupunktur gut reagieren.

ich drück uns beiden die Daumen dass es nicht mehr zuuuu lange dauert!!!

Beitrag von axaline 29.04.10 - 11:02 Uhr

Hallöchen,

ich kann Dich voll und ganz verstehen. Mein ET ist zwei tage vor Deinem und seit der 31 Woche wird mir erzählt, mein baby kommt früher, und nu ....

... meint meine Hebi, *Ach was, der geht noch über den termin hinweg !*
Ich könnt heulen, ich will doch nur meinen kleinen Zwerg im Arm halten und mit meinen großen Mäusen den neuen Erdenbürger begrüßen !

Mir geht es zwar einigermaßen gut, habe nur ständig Sodbrennen und seit zwei tagen drückt das Kind ins becken, daher habe ich ziemlich Rückenschmerzen, aber trotzdem...

Ich wünsch Dir alles Liebe und gute für Deine Geburt, für Dich und Deinen Zwerg !

Gruß Janine (ET-9)

Beitrag von bibbile 29.04.10 - 11:21 Uhr

das nenn ich mal Aufmunterung von deiner Hebi!!! #schock

Hoffe nicht dass mein FA heute auch sowas zu mir sagt, dann dreh ich vermutlich am Rad!

(Ach ja mein ET wär eigentlich auch der 8.5.)

Wünsch dir auch alles gute für deine Geburt die hoffentlich gleich schnell stattfinden wird wie meine #rofl

Beitrag von sana78 29.04.10 - 11:16 Uhr

Hi Bibbile,

ich weiß genau wie du dich fühlst !
Hab die gleichen beschwerden... und alle auch mein FA meinten der kleine kommt ehr :-( aber nix hab jetzt noch 3 Tage bis zum ET.

Ich mach drei kreuze wenn der kleine endlich raus ist... vorallem nervt es jetzt solangsam das alle fragen ob er schon da ist !


Lg Sandra mit #babyboy Julian 40.ssw (ET-3)

Beitrag von bibbile 29.04.10 - 11:25 Uhr

Ja das kenn ich - überall wo ich hin gehe und sie sehen meinen Bauch kommt gleich die Reaktion - wie immer noch schwanger??? #augen
Ich könnt schreien wenn ich sowas höre - aber nein man bleibt höflich und sagt "ja - hab ja erst Mitte Mai Termin" *grrr*

Wir wissen noch nicht ob wir einen Jungen oder ein Mädchen bekommen aber wenn's ein Junge wird wird er auch Julian heißen!!! ;-)

Beitrag von sana78 29.04.10 - 11:39 Uhr

Finde das ist ein schöner Name...
Solange hab ich zum glück nicht mehr vor mir zum Glück !
Mein kleiner sitzt aber auch schon tief und fest im becken und lässt sich auch nicht mehr abschieben !

Versuch dich bloß nicht verrückt zu machen... man hofft sonst zu sehr das die ehr kommen und dann wartet man ohne ende !

Weiß wie das ist... aber bei mir wird zum glück etwas ehr eingeleitet weil ich die schmerzen nicht mehr aushalt... morgen wirds mit einem Wehencocktail versucht und ansonsten nächste woche Donnerstag Einleitung im Kh.

Beitrag von nieselkind 29.04.10 - 11:22 Uhr

Hallo Bibbile,

hoffe, dass du bald erlöst wirst und deinen Zwerg vielleicht doch eher in den Armen hälst.#liebdrueck

Ich hab jetzt noch 3 Wochen vor mir und fühle mich nach wie vor sehr gut, mit tut nix weh, hab keine Wehen und ich denke, dass es sich der kleine Mann noch länger als geplant bequem macht.;-) Wahrscheinlich bin ich da echt die Ausnahme... Aber die muss es ja auch geben!!

Also, genieße die Sonne und lenk dich ab...#sonne

LG Nieselkind

Beitrag von bibbile 29.04.10 - 11:29 Uhr

Ich beneide dich um deine Gelassenheit! Könnte noch drauf wetten dass dadurch dein Sohnemann früher da ist als mein Baby #rofl

Ich glaub einfach dass mein Baby gleich stur ist wie ich und mir jetzt schon zeigen will wer das sagen hat!

Bleibt mir eh nix anderes über als mich zu gedulden #schmoll

Beitrag von nieselkind 29.04.10 - 11:34 Uhr

...da weißt du wenigstens von wem das Kleine die Eigenschaft hat#rofl

Alles Gute

Beitrag von queequeg 29.04.10 - 11:44 Uhr

Hallo,

bin ich eigtl. die Einzige der es halbwegs gut geht? Hier im Forum jammern immer fast alles gegen Ende der SS hin.
Trifft für mich überhaupt nicht zu.
Klar, ich hab auch Symphysenschmerzen und lieg regelmäßig wach nachts :-[
Trinke auch fleißig Himbi-Tee und hab heute meine dritte Akupunktur-Sitzung.
Aber hab jetzt nicht das Gefühl meine Maus muß unbedingt eher kommen weil ich es nicht mehr aushalte.

Aber vielleicht bin ich da ne große Ausnahme---*grins*...

Wünsche euch allen trotzdem noch paar gute Tage und drück euch die Daumen daß es bald losgeht #pro

Lg,
queequeg+Maus (38.Woche)

Beitrag von bibbile 29.04.10 - 11:52 Uhr

na dann gratulier ich dir mal dass es dir sooo gut geht und du noch genug Geduld hast.

Beneide alle die so geduldig und gelassen sein können am Ende der Schwangerschaft!

Wünsch dir alles Gute!

Beitrag von karo2004 29.04.10 - 12:28 Uhr

Hallo queeqeg,

ich steh´Dir bei!;-) Bin ende 39. Woche und es geht mir super gut. Zwar bin ich nachts auch ein bis zwei Stunden wach, aber das werde ich in der nächsten Zeit sowieso sein, denn unser kleiner Mann wird bestimmt nicht durchschlafen.
Dafür daß ich anfang 35. Woche 4 Tage wegen vorzeitiger Wehen und verkürztem Gebährmutterhals im KH liegen musste, hat unser Krümmel es doch noch lange ausgehalten, es geht im noch gut in seiner Ein- Zimmerwohnung und das ist die Hauptsache.

LG,

Karo2004 mit Karolina #herzlich und Maikäfer#baby im Bauch