Überstanden!!!!!

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von zwiebelchen1977 29.04.10 - 11:09 Uhr

Hallöchen

Nach 1 Jahr strenger Diät wegen der Milcheiweissallergie/Unverträglichkeit haben wir nun angefangen auszutesten, ob er es wieder verträgt.

Und?! Er tut es. Ist das schön. Entlich darf Fabian alles essen und trinken.

Bianca

Beitrag von monsti2005 29.04.10 - 14:14 Uhr

Hallo,

das freut mich für Euch...! Ist ein schönes Gefühl, wenn man sieht das es sich gelohnt hat, nicht wahr?

Wünsche Euch weiterhin soviel Erfolg!

LG Monsti

Beitrag von hasi-1 02.05.10 - 16:18 Uhr

Hallo Bianca,

erst mal freut es mich für dich, dass es dein kleiner Fabian geschafft hat und nun "befreit" ist! Ich denke es war keine einfache Zeit.
Mein Sohn Leonard (5 Monate) leidet ganz stark an Neurodermitis und der Arzt hat nun einen Allergietest gemacht und festgestellt, dass er gegen Milcheiweis und Hühnereiweis allergisch ist. Da ich momentan noch voll stille, muss ich auf sämtliche Lebensmittel verzichten. Nur leider hab ich bisher nicht das gefühl dass es was bringt, die Haut ist nach wie vor schlecht!
Wie hat sich denn bei Fabian diese Allergie bemerkbar gemacht und ist es tatsächlich so, dass es wieder weg geht, wenn man die Lebensmittel lange genug meidet? Man darf ja nicht mal Schokolade essen... :-( Wie seit ihr denn im Alltag damit umgegangen??

Ich danke schon mal für deine Antwort!

Liebe Grüße

Sabrina mit Leonard

Beitrag von connie36 03.05.10 - 22:21 Uhr

hi
war bei usnerer auch so, wurde mit 7 monaten diagnostiziert. obwohl die kä meinte, so früh hätten kinder noch keine allergien, haben wir die testung durchgesetzt, und hatten recht.
nach etwas über einem jahr mit ziegenmilch und lactosefreier milch hat sie auch wieder alles gut vertragen.
lg conny