Mutter-Kind-Kur

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von julchenundmexx 29.04.10 - 11:20 Uhr

Hallo,
ich habe eine Mutter-Kind-Kur beantragt und auch genehmigt bekommen. Allerdings will mir meine KK jetzt vorschreiben, dass ich das Bundesland nicht verlassen darf. Ist das so einfach möglich??
Ich kenne das von anderen Müttern nur so, dass sie sich bundesweit eine Klinik raussuchen können.
Wer weiß da bescheid?

LG Birgit

Beitrag von katerella 29.04.10 - 11:25 Uhr

das kann schon sein, da die meisten kk so genannte vertragskliniken haben. am besten du wendest dich vor antragsstellung an eine wunschklinik, lässt dir einen termin freihalten und schreibst den in den antrag rein. dann sind die kassen in zugzwang. vielleicht beim nächsten mal. aber glückwunsch, dass ihr eine zusage bekommen habt. wünsche euch ganz viel erfolg und erholung!
lg claudi :-)

Beitrag von mamiki2 29.04.10 - 13:05 Uhr

Ich kenne das auch nur so,dass man zumindest einen Wunsch äussern kann,wo man hin möchte(berge oder doch lieber ans Meer).

Aber stimmt schon,die KK haben Vertragskliniken,wo man dann hin kommt.

Ich bin bei der Barmer und hatte den Wunsch geäussert ans Meeer zu kommen,und wir sind nach Cuxhaven gekommen und es war einfach super.

Frag doch einfach noch mal nach oder schau auf deren Homepage,da haben die auch schon mal die Vertragskliniken stehen.

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von lea4 29.04.10 - 13:08 Uhr

Hallo birgit...

habe auch eine Muki Kur beantragt..
leider noch keine anwort zurück bekommen..

bin bei der Techniker KK..

also das was du schreibst habe i noch nie gehört..

wo wohnst du ??und wo ist deine wunschklinik??

welche KK bist du??die unterstützen ja auch irgendwelche Kliniken..

das man sich durch die klinik termine freihalten kann kenne i nicht soo..ich habe verschiedene kliniken angeschrieben u alle sagen man soll auf die Genehmigung warten u dann gehts los mit dem abtelef..wooo was frei ist..

meld dich dochmal..lg lea u louis(1j)

Beitrag von julchenundmexx 29.04.10 - 19:39 Uhr

Ich bin bei der AOK. Der sagte mir, dass sie keine Vertragshäuser haben und ich überall hin kann, nur eben nicht aus Baden-Württemberg raus.
Ich kann jetzt auch in eine DAk-Klinik, aber eben nur in BW. Das finde ich etwas merkwürdig. Sobald ich endlich mal die Unterlagen habe, frage ich mal bei der AOK-Zentrale nach. Mal sehen, ob die mir das gleiche sagen.
Mein Sohn hatte zwei große OPs am Kopf und für ihn haben sie die Behandlung abgelehnt. er geht nur als Begleitkind mit. :-[

Nach der Kur werde ich auf jeden Fall die KK wechseln.