frage zu behandlungsplan

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sternenkind-keks 29.04.10 - 11:55 Uhr

guten morgen,

habe soeben den behandlungsplan zur nächsten IVF bekommen.
jetzt wollte ich die einheiten mit dem letzten plan vergleichen und nu find ich den nicht! #schock:-[

wir sind seit 4 jahren in der kiwu! ich habe ALLES abgeheftet, aber der plan ist weg #schmoll

hat jemand vergleiche und kann mal schauen?
ich habe das lange protololl. DR mit entanone und stimu mit merional.
am 3. zt beginnend mit 225, 4.zt 225, dann ab. 5.-11. zt je 150 einheiten. am 11. zt US

wie war das bei euch??? ich bin so unsicher, ob ich auch so geringe einheiten und erst hohe und dann niedrigere hatte...

Beitrag von nadine1976 29.04.10 - 12:09 Uhr

Hi, also ich finde den ersten US etwas spät!!!#kratz

LG Nadine #klee

Beitrag von sternenkind-keks 29.04.10 - 12:12 Uhr

den hatte ich aber immer so um den 11. zyklustag.....oder nicht??? hmmm

Beitrag von nadine1976 29.04.10 - 12:15 Uhr

Naja, jeder Arzt macht es anders, ich hatte meinen immer am 8./9. ZT. Aber wenn das so immer bei dir war, wird es schon ok sein.

Zu dem anderen kann ich dir nichts sagen.

Ich hatte ja im März 225IE Gonal gespritzt und die Follis sind von der Anzahl her nicht der Hit gewesen. Und dann habe ich erhöht, aber auch da nur wenig. Daher kann ich da echt nichts zu sagen, sorry.

#liebdrueck

Beitrag von hasi59 29.04.10 - 12:57 Uhr

Die Einheiten sind die übliche Behandlungseinheiten im langen Protokoll.

Nach einer Woche Stimu der erste US ist auch ok!


LG
Hasi

Beitrag von 444444444444444 29.04.10 - 15:50 Uhr

Hallo
Also ich habe am Tag meiner Tage die Downregulierungsspritze bekommen und habe eine Woche später mit spritzen angefangen.

1. Tag 100 Einheiten
2. Tag 100 Einheiten
3. Tag 100 Einheiten
und dann 12 Tage nur 75 Einheiten

Nur am Auslösetag musste ich nichts mehr spritzen.
Wann die Ultraschalls waren weiss ich nicht mehr so genau.
Ich hatte aber 3 Stück einen nach ca 6 Tage.. 3 Tage vor dem auslösen ob man noch "weiterspritzen" muss um die kleinen noch zu fördern und am geplanten Auslösetag.


Bei meinen letzten ICSis wurde ich immer nur mit 150 Einheiten gespritzt.
Aber meine neue Ärztin ist anders. Ihr ist es wichtig das die Eizellen langsam und gleichmässig wachsen um eine höhere Chance zu haben das sich in ihnen auch eine Eizelle mit guter Qualität bildet. Ihr ist es auch wichtig das man keine Überstimulation bekommt.

Dafür das ich so niedrig stimuliert bin habe ich 16 Follikel die alle die gleiche Grösse haben und die Ärztin auch davon ausgeht das in vielen etwas zu finden ist.

Ich hatte damals zwar auch viele Follikel aber schon nach der Ausslösespritze Schmerzen auch die Qualität der Eizellen war dadurch bei mir nicht berauschend.

Ich habe aber die Erfahrung gemacht es hängt auch am AMH Wert und mit einem hohen habe nämlich doch 3,83 ist das sinnvoller.

Viel Glück