50 / 50

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sandiii24 29.04.10 - 12:00 Uhr

Guten Morgen

erstmal für jeden ein bisschen Sonnenmilch (sinnvoll bei diesen tollen Wetter :-p)

So nun kommen wir zum Rätsel des Tages :

Ich hatte am 19.4 Blutungen bekommen (Ende war eine FG in der 6 SSW)

Ich habe seit zwei Tagen spinnbaren ZS und ein merkwürdigen Druck im UL bisschen wie der Mittelschmerz.
Hab heute einen OVT gemacht und er war positiv (nicht leicht aber auch nicht mega aber gut sichtbar )

ich frag mich ob es schon sein kann das ich einen ES bekomme oder ob es noch der Rest der Hormone von der Schwangerschaft ist.

Warscheinlich ist es wieder von Frau zu Frau unterschiedlich und eine genaue Antwort gibt es nicht

achso mein letzter Zyklus waren 39 Tage

und jetzt wäre ich wenn ich am 19.4 den ersten Zyklustag gehabt hätte am 11.ten Zyklustag angekommen

vielen Dank schon mal

lg sandiii

Beitrag von rotes-berlin 29.04.10 - 12:03 Uhr

ich glaub ich hab die frage entweder 2x überlesen oder es steht keine drin... hmm

Beitrag von luise85 29.04.10 - 12:06 Uhr

Ich glaub ich mal ein Kreuz in meinen Kalender, wenn ich von dir 1x ne nette Antwort lese....

Beitrag von sandiii24 29.04.10 - 12:39 Uhr

hi Luise

wie meinst du das ???

steh grade was auf dem Schlauch

lg sandiiii

Beitrag von sandiii24 29.04.10 - 12:08 Uhr

frage : ob der OVT noch wegen den Schwangerschaftshormonen positiv anzeigt oder weil (das hoffe ich mehr) ein Ei gesprungen ist ;-)

Beitrag von manu-ll 29.04.10 - 12:08 Uhr

Ich hatte nach FG noch lange pos. SST und Ovus.
Denke, dass es noch nicht dein ES ist. Aber anhand der Tempi siehst du es dann ja!

LG

Beitrag von sandiii24 29.04.10 - 12:10 Uhr

Das würde natürlich stimmen aber ich messe leider nicht meine Tempi :-p:-p:-p

Beitrag von celest27 29.04.10 - 12:29 Uhr

Hallo sandiii,

erstmal tut es mir sehr leid, dass auch du die Erfahrung einer FG machen musstest. Lass dich #liebdrueck

Ich kann dir nur von meiner Erfahrung berichten. Ich hatte am 19.01. einen MA in der 5.SSW. Ausgeschabt musste ich nicht werden. Die Ovus und SST wurden bereits nach ner Woche alle negativ. Und ich hatte auch keine Probleme, mein ES kam auf den Tag genau, so als ob vorher nichts gewesen wäre. Wir hatten aber damals auch gleich nach der FG wieder mit Clomi begonnen und beim FA zur Zykluskontrolle wurde auch ein schöner Follikel gesehen, wonach mit Predalon ausgelöst wurde.

Natürlich ist es von Frau zu Frau verschieden, bis wann sich der normale Zyklus wieder einpendelt. Aber ich denke, du kannst dich drauf einstellen, dass dein ES naht.

LG.

Beitrag von sandiii24 29.04.10 - 12:50 Uhr

Das hört sich ja schon mal sehr gut an

Danke..

ich weiß das man das nie 100 % sagen kann ich denke man muss jetzt erstmal abwarten

fühle mich eigentlich wieder fit aber es ist schon eine starke belastung für den Körper oder ???

Wann habt ihr den wieder angefangen zu üben oder wartet ihr ???

wir warten auf die erste Mens und danach heißt es : ran an den Mann :-)

Beitrag von celest27 29.04.10 - 13:01 Uhr

Wir haben gleich nach der FG wieder begonnen zu üben, sprich, wir haben nich erst die Mens abgewartet. Also ich erfuhr, dass die SS nicht mehr intakt war, hab auf die Blutung gewartet und danach haben wir wieder losgelegt.

Ich fühlte mich anfangs auch super stark und vor allem wollte ich so schnell wie möglich das Gefühl schwanger zu sein, zurück haben. Nach weiteren vier Wochen war ich in nem totalen Loch drin, weil in mir die ganze Traurigkeit wieder hoch kam, aber mittlerweile hab ich es doch verkraftet und fühle mich so gut, wie schon lange nicht mehr. Aber es hat bisher noch noch nicht wieder geklappt. Der Körper weiß selber, wann er wieder so weit ist, glaub mir.

Heute bin ich bei ES+3, sollte es in diesem Zyklus wieder nicht klappen, haben wir uns für den nächsten Zyklus eine IUI vorgenommen. Es sind jetzt einfach fast 3 Jahre um, seitdem wir versuchen schwanger zu werden und ich möchte nicht noch mal so lange warten müssen, bis wir wieder positiv testen.

Ich wünsch dir aber alles Glück der Welt, dass es bei euch ganz schnell wieder klappen wird.