clomifen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pama86 29.04.10 - 12:08 Uhr

hallo ihr alle,

also eigentlich üben mein freund und ich erst seid 8 monaten am kiwu. aber dadurch das meine zyklen sehr lang waren etc. hat mein fa mich von anfang an untersucht und alle möglichen tests gemacht. am anfang hatte ich keinen ES. dann wurde bei mir eine schilddrüsen unterfunktion festgestellt. aber irgendwie war es immer noch nicht richtig. bei mir ist irgendwas zu niedrig (hatte bisher nur ein kurzes telephonat mit der schwester über meine blutwerte. das gespräch mit meinem fa kommt erst beim neuen zyklus beginn... daher mein unwissen;-))und nun will mein fa mir clomi geben.

ich wollte mal wissen was ihr für erfahrungen damit gemacht habt und ob es irgendwelche negativen begleit erscheinungen gibt und wie die wahrscheinlichkeit mit zwillingen ist etc.? irgendwie fühle ich mich so als ob ein wahnsinnig großer schritt passiert#augen.

lg

Beitrag von rotes-berlin 29.04.10 - 12:12 Uhr

BEVOR du Clomfen einnimmst, solltet ihr auf JEDEN fall einen Speriogramm machen lassen...

bringt ja nichts, dich mit (teils gefährlichen) Hormonen vollzupumpen, wenn am ende eventuell das Sperma vielleicht gar nicht sooo gut ist.

Ich finde es immer erschrecken wie schnell und ohne irgendwelche test Ärzte Clomi geben...

Beitrag von pama86 29.04.10 - 12:19 Uhr

ja also wir haben auch gesagt wenn binnen 2 monaten dann nichts passiert lässt mein freund sich testen. was die tests angeht, werde ich ja nun schon seid einem halben jahr ständig untersucht. mit ständiger blutabnahme und hormonstautus überprüfen etc.