Still-BH

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von coco4881 29.04.10 - 12:55 Uhr

Hallo an die Mehrfachmamis oder "frischgebackenen" Mamis!
Ich würde gerne wissen ob man unbedingt einen Still-BH braucht oder ob das auch mit einem "normalen" geht. Da meine Oberweite explodiert ist habe ich Schwierigkeiten welche in meiner größe zu bekommen und wenn dann sind sie meist sehr teuer.Oder hättet ihr einen Einkaufstipp wo man welche in 80 F bekommen kann?
Danke schonmal für die Antworten.
Coco 24.SSW

Beitrag von lachris 29.04.10 - 13:06 Uhr

Ich kann Dir nur die von Anita empfehlen.

Ja die sind teuer, aber die Einzigen, die auch was halten.

Was nützt was günstges, wenns kaum stützt.

Einige raten zum Stillbustier von Medela. Es ist zwar super weich und bequem, aber auch keine wirkliche Stütze. Und es fällt sehr klein aus. Auf deren Angaben kann man sich nicht verlassen. Dafür ist es relativ günstig.

VG

Beitrag von muffin357 29.04.10 - 13:08 Uhr

hi --

BHs schneiden oft ein - und beim stillen kann man das körbchen nicht einfach so hochschieben, denn dann schneidet das unterbrustband oben ein und du kriegst vielleicht n milchstau ...

wie wärs mit bustiers? saubequem, auch jetzt schon
http://www.babyartikel.de/produkt/still_bhs/medela_schwangerschafts_und_still_bustier_schwarz_groesse_m_xl

lg
tanja

Beitrag von binecz 29.04.10 - 14:33 Uhr

Super, danke für den Tipp.
Bestellt ich mir auch mal

Beitrag von blockhusebaby09 29.04.10 - 13:15 Uhr

Hallo

Ich kann auch nur die Anita Stillbh`s wärmstens empfehelen.
Gut billig sind die nicht gibts aber auch in großen Größen.#pro
Die sitzen und halten perfeckt und geben auch nach also wachsen etwas mit.
Es gibt auch gut nachgibige mitwachsende Stillbusiers
von Medela allerdings lässt bei Denen die Formkraft gerade bei großer Oberweite zu wünschen übrig aber fürs KH ganz gut weil die auch schön weich sind und in der Zeit des Milcheinschusses gut nachgeben.

Ganz liebe Grüße

Beitrag von vs26 29.04.10 - 13:22 Uhr

bei der größe würde ich definitiv nicht an guten still-bhs sparen.
ich hab auch in der ersten stillzeit 80F gehabt und mich da durch diverse still-bhs durchprobiert. diejenigen, die wirklich bequem waren und gut gestützt haben, waren einfach die teuren (in meinem fall bin ich bei anita hängen geblieben).
ich kann dir aber nur raten mit dem kauf eine weile zu warten. ich habe die ersten wochen mit stillbustiers von medela überbrückt. da man in der ersten zeit doch nicht so viel unterwegs ist, geht das schon. sie stützen bei einer großen brust nicht ganz so gut, wie ein richtiger still-bh, aber die passen sich schön an während dem milcheinschuss. erst wenn sich dann das stillen etwas eingespielt hat und sich die größe herauskristallisiert, bei der es dann bleibt (bei mir wäre ich nach der geburt beim milcheinschuss z.b. bei 85 H gewesen und nach kurzer zeit dann eben bei 80 F für den rest der stillzeit), dann würde ich mir die teuren bhs holen. ich bin mit dieser variante sehr gut gefahren und trage jetzt meine still-bhs aus der ersten stillzeit immernoch durch die ganze schwangerschaft. mal sehen, ob ich das nächste mal noch größere brauche oder ob es doch bei der größe bleibt...
probier die bhs aber auf jeden fall im fachgeschäft an und lass dich wegen der passform beraten!

zu der sache mit den normalen bhs: natürlich kannst du auch normale nehmen, aber mit still-bhs ist es viel bequemer und einfacher. du müsstest sonst irgendwie die brust über den bh heben, um zu stillen, und kannst dabei wirklich probleme bekommen (milchstau usw.). den bh von unten hochschieben, so dass er dann über der brust liegt, ginge bei meinen brüsten gar nicht ohne den verschluss hinten aufzumachen, weil die brust dafür einfach viel zu groß ist und der unterbrustumfang zu klein... und wenn man es doch schaffen würde, dann würde man sich damit die ganze brust abquetschen...

Beitrag von zasette 29.04.10 - 15:48 Uhr

Hallo,

also vor der SS hatte ich bereits eine große Oberweite (75G) nun bin ich schätzungsweise bei 80 H oder so.

Für die Stillzeit hab ich mir auch erstmal nur Stillbustiers von Medela besorgt um dann halt auch erstmla zu schauen wie sich das ganze entwickelt.

Man kann im übrigen auch "normale" BHs umnähen und so daruas StillBHs machen.
Ich werde mir auf jeden Fall mal die von Anita anschauen und dann halt noch in englischen Onlineshops, da dort die Auswahl erfahrungsgemäß größer ist und ich evtl nicht so tief in die Tasche greifen muss (hab ich vorher auch schon immer so gemacht und wie ich finde ne Menge gespart)

Liebe Grüße

Beitrag von zasette 29.04.10 - 15:49 Uhr

Aso die Stillbustiers von Medela gibt es im übrigen am günstigsten in Onlineapotheken ;)

Beitrag von flammerie07 29.04.10 - 18:28 Uhr

hab hier vorhin irgendwo gelesen, dass die firma "Freya" auch einige wenige still-bhs herstellt. ich hab meine bikinis von freya und bin absolut zufrieden. die haben sich auf unterwäsche/bademode für große oberweiten spezialisiert.

lg
flammerie, die größe 70 F hat...und in der SS 75 G hatte #hicks:-[