Milumil oder Beba jemand erfahrung? Was meint ihr?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von selig01 29.04.10 - 13:05 Uhr

hallo

habe gerade im KH angerufen und habe mal gefragt, was sie an Milchnahrung zufüttern, da ich nicht Stillen möchte.. Bei meinem ersten Kind habe ich Aptamil gefüttert... bin mit den beiden Marken garnicht vertraut.. Habt ihr vielleicht ein paar erfahrungswerte für mich :)

Lg
Selig

Beitrag von susasummer 29.04.10 - 13:13 Uhr

Das verträgt jedes Kind anders.
Ich gebe dem dritten Kind beba.Aber nur die pre.Humana hatte ich mal für wenige Monate beim 2.Ist auch ok.
Zu Milumil kann ich nichts sagen.
lg Julia

Beitrag von artemis1981 29.04.10 - 13:17 Uhr

Hallo

ich hab meine auch nicht gestillt bei nr eins ging es nicht und bei nr zwei wollte ich es dann auch nicht.....
Wir hatten Beba (das hatten damals auch schon im kh bekommen) und ich war sehr zufrieden damit .....beide Kinder hatten keine Probleme mit Blähungen...waren lange (4-5 Stunden) satt davon und gewöhnten sich dadurch auch schnell einen Rytmus an....

LG

Steffi mit Jan und Rea

Beitrag von njkroete 29.04.10 - 13:19 Uhr

Hallo!
Wir hatten die Beba und waren total zufrieden damit, Julius hat sie auch gut vertragen. Eine Freundin benutzt sie auch und auch sie ist zufrieden.
Eine andere Freundin hatte die Milumil und damit auch keinerlei Probleme...
Ich denke, so sehr unterscheiden die beiden Sorten sich nicht. Ich glaube, die Beba hat die LCP, die Milumil nicht- bin da jetzt aber auch nicht ganz sicher (unsere Milch- Zeiten sind vorbei ;-))

LG

Beitrag von gussymaus 29.04.10 - 13:26 Uhr

was dein kind wie verträgt kann dir keiner vorher sagen, aber ich würde beba zuerst probieren. ich hab mal alle milchnahrungen probiert, welche ich denn nehme für den brei, und ich fand die von milupa alle furchtbar süß... finde ich eine schlechte gewöhnung. die von humana war am wenigsten süß (ich hab nur die HA-probiert von allen, weil ohne HA mir eh nicht in die tüte kommt), und war nicht mal die teuerste.

Beitrag von romy1311 29.04.10 - 13:32 Uhr

wir haben milumil..hatte das bei allen 4 kids und bin sehr zufrieden. werde diesmal allerdings nicht wie vorher nach der 1er auf die 2er oder sogar 3er umsteigen. in der 1er ist alles drin was die kleinen brauchen..tipp von meiner hebi

zu beba kann ich dir nichts sagen. kannst nur testen aber ich würde nicht ständig wechseln denn das ist auch nicht gut.

lg