Wie bekomme ich es hin das sie ihren Mund aufmacht?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von na-de06 29.04.10 - 13:35 Uhr

Hallo Mamis!

Genießt ihr auch das tolle Wetter?
Lara bekomt seit 1 1/2 Wochen Möhren bzw. Kürbis zu essen. Es schmeckt ihr gut. Sie spuckt nichts aus und schafft schon ein kleines Gläschen ( 125g) und dann noch ca. 100-130ml Milch.
Allerdings macht sie den Mund nicht richtig auf. Und weint weil das essen nicht schnell genug in ihrem Mund ist.
Wie bekomme ich es hin das sie den Mund aufmacht? Ich alber mit ihr rum und spreche mit ihr. Das klappt aber nur bedingt :-)
Ach sie ist 21 Wochen alt.

LG Nadine und Lara

Beitrag von akti_mel 29.04.10 - 13:55 Uhr

Ich glaub, sie ist einfach noch zu jung. Sie macht den Mund nicht auf und weint klingt für mich nicht nach Beikostreife. Essen sollte nie mit Weinen verbunden sein, find ich.

Beitrag von gussymaus 29.04.10 - 14:45 Uhr

ich würde auch einfach warten... wenn sie nicht mag lass sie doch... mein habe alle erst mit 7 monaten richtig gegessen... also nennenswerte portionen..

Beitrag von dragonmother 29.04.10 - 14:05 Uhr

Ich würd einfach auch noch warten mit Brei.

Es klingt wirklich so als wär sie noch nicht reif dafür.

Beitrag von susasummer 29.04.10 - 14:26 Uhr

Wie bekommst du denn den Kürbis rein,wenn sie den Mund nicht öffnet?
lg Julia

Beitrag von kula100 29.04.10 - 16:07 Uhr

Hallo,

ich würde auch noch mal eine oder zwei Wochen warten und dann noch mal versuchen. Mein Sohn bekommt seit Montag Möhrenbrei und der erste Tag war Katastrophal. Mehr im Gesicht als im Bauch. Der zweite Tag war schon besser und heute hat er automatisch den Mund aufgemacht damit der nächste Löffel seinen Weg findet. Wenn ich nicht einen Fortschritt gesehen hätte, dann hätte ich die Beikost auch noch mal eine oder zwei Wochen nach hinten verschoben.

lg kula100