wer kann mir helfe und mir....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnute1980 29.04.10 - 13:46 Uhr

die angst nehmen??

Muss morgen am ZT 21 zum Doc, er will Blut abnehmen und meine Hormone zu checken....

Mein Mann soll SG machen lassen....als ich ihm davon erzählt habe war er nicht soooo begeistert.....

Aber sonst kommen wir nicht weiter mit unserem Wunsch.
Wie soll ich ihm die Angst nehmen?? Kann ihn ja verstehen...
Kann es die Fruchtbarkeit beeinträchtigen wenn man wenige weiße Blutkörperchen hat? ( beim Mann)

Sorry fürs#bla

aber brauche aufmunternde Worte..
#herzlich Dank

Beitrag von majleen 29.04.10 - 14:08 Uhr

Welche Angst? Die Unsicherheit, ob etwas sein kann, oder nicht, wird immer da sein, bis endlich ein SG gemacht wird. Das haben wir auch hinter uns, aber mein Mann hat das ganz freiwillig gemacht. Es tut sicher auch nicht weh :-p
Aber dann wißt ihr wenigstens wie es ist.

Liebe Grüße & viel Glück

Majleen

Beitrag von bine-1976 29.04.10 - 15:50 Uhr

Ich kann dich sehr gut verstehen, ist bei mir genauso!

Mein Mann hat auch Angst vor dem Termin oder besser gesagt vor dem Ergebnis! Es knackst irgendwie an seinem männlichen Ego, das er vielleicht "schuld" sein könnte!

Dabei finde ich gar nicht das einer Schuld ist, sondern einfach nur, das man einen Weg finden kann, seinem Wunschkind ein Schritt näher zu kommen! Was nützen viele Jahre üben, wenn doch nix passieren kann!

Bei mir war es vor 3 Jahren so, war wohl wie ein sechser im Lotto, den wir dann durch eine FG wieder verloren haben :-(

Wenn du ihn dazu gebracht hast, lass es mich wissen, wie du das geschafft hast!

LG
Bine