Zäpfchen nehmen - Wie macht ihr das ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von johanna85 29.04.10 - 15:01 Uhr

Hallo ihr,
ich habe Buscopan Plus Zäpfchen auf Rezept bekommen.
Die soll ich gegen meine Krämpfe nehmen.

Ich habe leider noch nie ein Zäpfchen genommen und stelle mir das sehr unangenehm bzw. schmerzhaft vor.

Die Zäpfchen müssen rektal eingeführt werden, also in den Po.
Aber wie weit rein?
Wie und in welcher Position geht das am besten?
Wie lange braucht so ein Zäpfchen bis es sich im Po aufgelöst hat?
Darf man Creme ans Zäpfchen machen?

Gebt mir doch bitte Tipps damit ich das möglichst angenehm und ohne Schmerzen hinbekomme.

LG Eure Johanna

Beitrag von s.klampfer 29.04.10 - 15:12 Uhr

Holla, na das sind fragen, ich denke mal du versuchst es einfach mal.

Ich hab welche nach der enbindung im KH bekommen. Musste ich auch selbst machen und hatte keine ahnung.
Ich hab mich einfach auf die seite gelegt und rein "gesteckt". Also nicht mir den ganzen finger nach... #schwitz Einfach so 2- 3 cm rein.

Am besten du versuchst es mal.
;-)

Beitrag von mini-sumsum 29.04.10 - 15:14 Uhr

Hi,

so schwierig ist das gar nicht.

Im Prinzip "ansetzen, etwas schieben, und dann flutscht es eh irgendwann alleine rein"...

Und weh tut es eigentlich auch nicht. Ist hinterher ein etwas unangenehmes Gefühl; aber keine Schmerzen.

LG
mini-sumsum

Beitrag von brille09 29.04.10 - 15:14 Uhr

#zitter Zäpfchen wurden mir zuletzt als Kind von Mama oder Oma eingeführt. Ich hab da heute noch nen Horror. Gibts das Zeugs nicht zum Schlucken? Aber Zäpfchen sollen ja oft schneller helfen oder vielleicht hast du ja auch Probleme mit dem Magen. Naja. Ich würds einfach auf der Toilette sitzend probieren. Darm vorher ggf. entleeren. Und dann einfach "rein damit". Entspannen wär wahrscheinlich gut.

Beitrag von julianeundraik 29.04.10 - 15:34 Uhr

Ohje,

also ich mach das immer auf der Toilette. Ich wäre das Zäpfchen vorher ein bißchen in der Hand an, dann rutsch es besser. Kannst aber auch bissl Vaseline oder so draufschmieren. Dann halte ich es mit einem Blatt Toilettenpapier fest und schiebe es hinein. Drücke besser noch ein bißchen drauf (könnte sonst wieder rausrutschen), du merkst schon, wenn der Schließmuskel es greift und weiter "reinzieht". Wenn das passiert ist alles überstanden. Dieses "Greifen" kann etwas unangenehm sein, ist aber schnell vorbei.

Viel Glück!

Juliane

Beitrag von svenjag87 29.04.10 - 15:41 Uhr

hihi #rofl
Finde deine Fragen wirklich süß. ;-)
Mach dir da mal nicht so viele Gedanken, das flutscht von ganz alleine ;-)
Cremen oder sonst ähnliches brauchst du wirklich nicht. Das kleine Zäpfchen setzt du einfach an und schiebst es ein bisschen rein und dann "krallt" sich der After das Zäpfchen schon hehe;-)
Ich finde das geht am Besten auf der Toilette oder im Liegen wenn man die Beine anzieht.
Wie lange es braucht um sich aufzulösen?? Kann ich nicht beantworten...das merkt man nicht. :-D

Viel Glück ;-)