Was geht bloß in männern vor???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von toniafiona 29.04.10 - 15:06 Uhr

Ich weiß garnicht ob das wirklich so hier her gehört... aber schließlich geht es ja um Kinderwunsch...

Ich verstehe meinen Freund nicht... er ist so komisch .... gestern sagte er noch ja ich will eine Familie mit dir gründen und heute ist er schon wieder auf abstand... so geht das schon seit wochen... immer wieder sage ihm das er mich mit seinem verhalten verletzt wenn er immer schwankt, er soll ehrlich sein und es nicht nur mir zu liebe tun....
ich will ihm kein kind unterschieben, ich möchte doch das er es auch will... wenn er es nur für mich tut dann wird es nie so wie ich es mir wünsche...womöglich verlässt er uns dann noch....
aber auf mein ansprechen das er diese ängste bei mir weckt ( das er es nur für mich macht und sich noch nicht bereit fühlt) meint er nur immer : doch ich will....
aber wir führen darüber nie gespräche bzw sind mir seine antworten immer zu knapp sie klingen nicht gerade voll vorfreude und gefühlen....
ich weiß also nicht was ich machen soll
ist er vllt nur zufaul zum verhüten od sind männer so???
ich versteh es nicht nur eins weiß ich ich möchte mein kind nicht alleine großziehen wenn ich es im vorhinein verhindern könnte....
ich bin echt ratlos
mache ich jetzt weiter und sehe einfach was kommt
od verschiebe ich meinen kinderwunsch doch noch ... was ich aber eigtl nicht will... da ich jetzt schon drunter leide noch nicht ss zusein....
in meinem kopf herrscht ein einziges durcheinander...

habt ihr vllt nen tipp????

alles liebe

Beitrag von schnukkel2108 29.04.10 - 15:27 Uhr

Halli Hallo,

also der Text könnte von mir geschrieben sein, meiner ist der Gleiche!;-)

Er sagt zwar ja zum Thema und wir haben nun auch die Pille abegsetzt im Dez 09, aber Interesse seinerseits gibt es keines!:-[

Er sagt immer, er ist bestimmt kein guter Vater, wird alles falsch machen und unser Kind kann so einen Looser wie er ist nicht lieb haben!

Er musste ohne Vater aufwachsen, bei seiner Oma, weil seine Mum alkoholkrank ist.

Er hat einfach eine Scheißangst zu versagen oder was falsch zu machen!

Bei mir hat es fast 3 Jahre gedauert bis wir den Kinderwunsch umgesetzt haben!

Ich weiß aber genau, wenn ich heim komme und ihm sage dass ich #schwanger bin dann freut er sich und trägt mich neun Monate auf Händen!

Frag deinen Liebsten doch einfach mal ob er Angst hat und wenn ja, vielleicht kannst ihm die ein bisschen nehmen oder ihm einfach klar machen, dass es normal ist dass er Angst hat, zumal wir Mütter ja auch noch nicht wissen ob wir alles richtig machen werden!

Halte mich am Laufenden und meld dich mal wieder
#klee#klee#blume#blume
mfg
Schnukkel

Beitrag von monique89 29.04.10 - 15:28 Uhr

evtl hat dein man das es nicht klappt oder das es länger dauern könnte !

Denn wenn bei dir alles io ist heißt es ja nicht das es bei deinem Mann so ist !
Männer sind unkomliziert die denken sich wenns klappt dann klappts !;-)

Mein Mann geht jetzt erst (nach 2 Jahren) zum Urologen !
SG machen

Beitrag von bine-1976 29.04.10 - 15:41 Uhr

Du bist doch noch jung und dir steht die Welt offen ... mein Mann hat mir nach ein paar Jahren ohne Verhütung mitgeteilt, das er eigentlich nicht Vater werden will, eh das er 30 ist! Tja, das ist ihm inzwischen gründlich gelungen, denn wir sind beide 34 und verhüten seit 8 Jahren nicht mehr und ich bin sage und schreibe einmal #schwanger geworden :-( ... und jetzt schiebt er den Termin beim Urologen vor sich hin aus Angst "schuld" zu sein ... ich hab ihm versucht zu erklären, was das bei mir auslöst, wenn er den Termin immer wieder weiter verschiebt ... ich hab heute noch Angst, das es "nur" mein Wunsch ist, aber wenn ich ihn mit kleinen Kinder sehe, das Strahlen in seinen Augen und wenn ich mich an den Tag meines positiven Tests erinnere, dann weiß ich, das meine Geduld genau richtig ist und das wir eines Tages unser Wunschkind in den Armen halten werden!!!

Hab einfach etwas Geduld mit ihm!

LG
Bine

Beitrag von sako227 29.04.10 - 15:48 Uhr

Hihi.. Tips geben kann ich dir leider keine weil ja jeder Mann / Mensch !?! anders ist..
Wir sind nun auch schon bald seit sechs Jahren ein paar und mein "Freund" sagt schon seit einem Jahr das ich nun mal die Pille weglassen soll.. als ichs dann vor 6Wochen getan hab und mich angefangen hab ernsthaft mit dem ganzen Thema auseinanderzusetzen und ihn auch damit zugetextet hab, hatts ihn aber nicht sooo interessiert und da war ich dann auch enttäuscht.. also das mit den abehackten Antworten kommt mir schon auch bekannt vor...
Er sagt nur er findet das übertrieben (auch das ich hier im Forum texte etc).. er ist der Meinung wenns passiert dann passierts und wenns dann soweit ist setzt er sich mal laaangsaam damit auseinander...
Bin auch manchmal etwas grummelig deshalb und hab auch schon gefragt ob er das Ganze wirklich will etc..
Ich denke das ist so ein Stückweit so.. wir Mädels reagieren da anders..hängen uns da mehr dran und im Fall von meinem Schatz..und ich denk so reagieren dann doch manche Männer.. die lassens auf sich zu kommen.. wie solls denn für die Armen auch schon so früh real sein... die erste Zeit sehen se nix und für sie ändert sich ja da auch erst ziemlich spät erst was.. währends bei uns Mädels ja gleich ab dem ersten Tag voll los geht..
Ich an deiner Stelle würde mir wenn ihr eine "stabile" Beziehung habt keine Gedanken machen.. (und schief gehen kann leider immer was...)

Schick dir liebe Aufmunterungsgrüße
Sandra

Beitrag von toniafiona 29.04.10 - 16:43 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

erstmal, auch wenn es nen bissel traurig ist, ist es schön zu wissen das meiner nicht das einzige Exemplar ist!!!!

Ich konnte mich bzw die Situation gut wieder herraus lesen bei euch.

Denoch denke ich das es ein schmaler Grad ist... zw "Erpressung" ( wenn man einfach dann #schwanger ist) und doch dem richtigen Gefühl ( er wollte es doch) !

Tja und nun heißt es immer wieder nerven bis es für uns "sicher" ist...

Viel Glück an alle das unsere Traum doch noch wahr werden.

Alles Liebe