Erst nach der Schwangerschaft zugenommen. Wer noch?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von dani9974 29.04.10 - 15:45 Uhr

hallo ihr Lieben,

mein Anliegen steht ja schon in der Überschrift.

Bei mir wars so das ich zwar nie eine grazile Elfe war so figurmäßig aber es hielt sich im Rahmen (80 Kg bei 1,69 m) war lange mein Standgewicht und damit konnt ich gerade so leben, bin halt auch eher kräftig gebaut. #schmoll

Nach meiner zweiten Schwangerschaft ist die Waage explodiert nix ging mehr runter, viel Stress und Frustessen... Och Mensch dabei hätte ich gerne noch ein drittes Kind, also nicht nur ich, mein Mann auch aber mit meinem aktuellen Gewicht trau ich mich da nicht ran, deswegen ist es für mich unabdingbar mindestens 25 Kilo abzunehmen bevor die Familie vergrößert wird.

was habt ihr für Erfahrungen mit dem Gewicht nach der Schwangerschaft gemacht?Austausch ist sehr erwünscht ;-)


Dani

Beitrag von sisi1976 29.04.10 - 21:13 Uhr

Hallo Dani!

Nicht ganz, aber so ähnlich gings mir!
Ich habe während UND nach der Schwangerschaft zugenommen!

Vor der Schwangerschaft hatte ich 50 Kilo (bin nur 1,50 klein)! Während der Schwangerschaft nahm ich dann 25 Kilo zu!!! Nach der Geburt (KS 7.Januar 10) waren schwupps 10 Kilo weg (hatte sehr viel Wassereinlagerungen), da dachte ich: Super, ist bald ganz wieder weg, und stillen tut ja das übrige für die restlichen 15 Kilo, ne!
Also, ich hatte dann als ich heim kam vom KH 65 Kilo!
Stillen klappte nicht so wie ich wünschte, 6 Wochen Dauergeschrei weil sie soviel Hunger hatte (danach Teilstillen mit Zufüttern)! Sie "hing" mir wirklich rund um die Uhr am Busen, was ja erstens milchanregend sein sollte und zweitens das Abnehmen ja begünstigen sollte! Ich war so gestresst und wirklich ein nervliches Wrack wegen den Stillproblemen, wollte am liebsten aufhören, aber da hättest du die Hebamme hören sollen! Also, weiter stressen und Kind weiter hungern lassen! Vor lauter Frust stopfte ich massig Schoki in mich rein und schon hatte ich wieder 70 Kilo!
Nach 9 Wochen war dann endgültig Schluss mit Stillen, uns gings besser, Baby wurde endlich satt (und ich mache mir bis heute Vorwürfe, sie so lange hungern zu lassen haben!) Und von da an nahm ich gleich wieder 5 Kilo ab! Dann stagnierte das Gewicht! Seit 4 Wochen mache ich nun Diät und stehe gerade bei 62 Kilo! So 13-15 müssen noch runter! Ob ich Schlank im Schlaf probiere, weiss ich jetzt noch nicht!

Aber du siehst, auch ich habe zusätzlich NACH der Schwangerschaft zugenommen!

Aber das wird hoffentlich wieder werden!
Denn glaube mir, mit 70 Kilo bei 1,50m sieht man beinahe "breiter als hoch" aus ;-)

LG Sisi

Beitrag von honey.bee 29.04.10 - 21:52 Uhr

Bei beiden Schwangerschaften hatte ich das Gewicht nach der Egburt wie vor der Schwangerschaft, durch das Stillen nahm ich dann ncoh ab. ABER danach nahm ich dreifach zu....schlimm
keine Ahnung, wahrscheinlich hatte ich die Eßgewohnheiten beibehalten und der Körper hat gut verwertet?

Beitrag von graupapagei4 30.04.10 - 08:21 Uhr

Ging mir auch so. In den SS habe ich kaum zugenommen, weil ich sowieso schon einiges zuviel hatte.

Nach der Geburt hatte ich immer weniger als vor SS, aber dann kam Kilo für Kilo. 4 Kinder und die Zunahme danach haben mir gut 30 Extrakilos beschert.

Na ja irgendwann habe ich es aufgegeben.

Letztes Jahr hat es dann Klick gemacht und ich habe 30kg abgenommen. Und dieses Jahr sollen noch einige Kilo folgen.

Beitrag von littleviper 01.05.10 - 15:03 Uhr

Halli hallo

mir ging es genauso. Der FA wahr damals total stolz auf mich da ich nur 2-3 Kilo in der SS zugenommen hatte.

Aber danach ging es schlagartig in die Höhe, Frustfressen, nur Abends richtig kochen. usw. Alles tödlich wenn man eh zum Übergewicht neigt.

Naja die Kilos waren auch hartnäckig, da mein damaliger Freund eben auch meinte. Nein ich lieb dich so wie du bist, blabla und michauch keinen furz unterstütz hat.

Naja dann kam die Trennung und so 1 !/2 jahre später ging´s los mitm abnehmen und hat bis jetzt auch super geklappt. Im moment sind es 30 Kilo und so 2 müssen noch runter, dann bin ich zufrieden *g