Zurück von PU und ein wenig traurig

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kessi30 29.04.10 - 16:40 Uhr

Hallo Mädels,

bin nach meiner PU wieder unter den lebenden. Bin zwar noch müde und der Bauch zwickt ganz schön aber das wird bis morgen wieder besser sein.
Wie ich schon oben geschrieben habe bin ich ein bisschen traurig. Da wir ja diesmal zur Stimu Puregon und Menogon verwendet haben(was auch ordentlich auf den Geldbeutel ging!) hat das scheinbar nicht wirklich was gebracht. Hatte zwar wieder um die 10#ei aber wieder nur 4 reife.
Jetzt hoffe ich das sich wenigstens zwei befruchten lassen. Leider bleibt damit auch beim dritten Versuch nix für eine Kryo übrig. Aber naja wir wollen ja positiv denken und davon ausgehen das wir die nicht brauchen.
Trotzdem hatte ich erst mal Tränen in den Augen als die Ärztin mir das sagte.
Jetzt drückt mir bitte die Daumen das die sich wenigsten befruchten lassen!!!
Wäre ein tolles Geburtstagsgeschenk!!

LG
Kessi

Beitrag von shiningstar 29.04.10 - 17:21 Uhr

Hey,

niemals vergessen: Qualität geht vor Quantität!
Ich drück Dir die Daumen, dass Du morgen einen befreienden Anruf bekommst :)

Beitrag von kessi30 29.04.10 - 19:10 Uhr

Danke dir!! Da hast du Recht aber irgendwie würde man sich bei der 3ten ICSI auch mal wünschen was inpeto zu haben, nur für den Fall, weil jedesmal mit der Stimu von vorne anfangen ist schon schlimm.#heul

LG
Kessi