Herzschlag da, aber embryo zu klein und HCG zu niedrig????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von evachr4444 29.04.10 - 17:37 Uhr

Hallo,

ich würde gerne für eine Cousine von mir eine Frage stellen.

Sie ist durch eine IVF schwanger geworden und nun ca. in der 8. Woche.
Vor 2 Tagen war der 2. Ultraschall. Dort hat man zwar einen Herzschlag gesehen, das Baby war aber nur ca. 2mm groß und sollte wohl sonst laut Arzt schon viel größer sein.
Außerdem ist das HCG wohl auch zu wenig angestiegen. Es hat sich nicht verdoppelt jeden Tag, sondern ist immer nur um ca. 60% angestiegen.

Blutungen hat sie nicht, auch keine Schmerzen.

Was meint Ihr dazu. Soll ich sie beruhigen oder denkt Ihr, dass da was nicht in Ordnung ist.
Es war die erste IVF. Da ist das glaube ich besonders schlimm, wenn das alles so verzwackt ist.

Gruß,
Eva

Beitrag von komma246 29.04.10 - 17:51 Uhr

Hi,

Das HCG sollte sich nicht jeden Tag verdoppeln sondern nur alle 2-3 Tage. Wenn es das nicht tut, ist die SSW leider nicht intakt.

Alles Gute für deine Kusine.

LG
Komma

Beitrag von antonia30 29.04.10 - 18:08 Uhr

Also mir scheint der Embryo vor allem sehr klein für die 8. Woche, aber du hast ja auch geschrieben, dass es nur ungefähr die 8. Woche ist. Wobei man das bei einer IVF ja ziemlich genau weiß. Tatsächlich fürchte ich, bleibt nichts anderes, als abwarten, ob der kleine Krümel nun Fahrt aufnimmt und anfängt zu wachsen...

Alles Gute!#klee
Anto

Beitrag von babys0609 29.04.10 - 18:34 Uhr

Für die 8te Woche istd as Baby wirklich zu klein!
Normgrössen sidn 1,3-+2,1 cm!

Wennd as HCG sehr niedrig ist heisst es nicht das das Baby ab geht!
Wennd as Herzchen Normal schlägt und die Einnistung etwas Später war würde ich sagen das sie anfang der 7 WOche ist also ca 6+1-3 SSW!!!

Ich würde es weiter beobachten lassen und ggf. Die Werte nachschauen ob sie sich alle 2 Tage verdoppelt haben!!

LG

Beitrag von iseeku 29.04.10 - 18:57 Uhr

hallo!

wenn man im us einen herzschlag sieht sind die hcg werte eigentlich uninteressant und was die abmessungen betrifft - so lange die zwerge so winzig sind kann man die kreuze eh nicht genau setzen und es kann um einige mm schwanken, vielleicht ist es auch ein eckenhocker.

alles kann, nichts muss - das wäre bei normwerten aber auch nicht anders...

alles gute für deine cousine! #klee

Beitrag von betzedeiwelche 29.04.10 - 19:05 Uhr

Hi, wenn der HCG WErt sich jeden Tag um 60% erhöht hat ist das sehr gut den er sollte sich nicht jeden Tag verdoppeln sondern jeden 2.
WEgen der Größe würd ich mir erstmal keine Gedanken machen. Tatsächlich liegt er doch deutlich unter der Norm aber das heißt noch nix. Unser Wurm ist von Anfang an etwas kleiner gewesen und wir hatten auch ne IVF gibt es also auch kein rütteln was die SSW angeht aber er entwickelt sich gut und ich finde sowieso das vergleichen von Werten oder später auch das können der Kinder maßlos übertrieben. Jedes Kind entwickelt sich anders und ist individuell zubeurteilen und diese Tabellemn sind eben nur Richtwerte das heißt mnicht das es so sein muß, solange er jetzt weiter wächst gibt es erstmal keinen Grund zur Sorge man muß jetzt einfach abwarten. GLG Betzy

Beitrag von tosca71 30.04.10 - 09:57 Uhr

Hallo,

so schwer es auch ist, da kann man nur abwarten!!

Normalerweise wird nach so einer Auffaelligkeit nach einer Woche nochmal ein US gemacht um zu sehen wie sich alles weiterentwickelt.... danach kann der Arzt dann sicherlich sagen ob alles ok ist oder nicht.

Ich druecke deiner Cousine ganz fest die #pro

Lg Tosca