Hallo Allergie-Leidensgenossinnen!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tigerin73 29.04.10 - 17:57 Uhr

Nachdem mich mein Heuschnupfen mittlerweile richtig fies plagt, war ich heute bei meiner Hausärztin. Die ist auch Lungenfachärztin und Allergologin und mehrfache Mutter. Mein FA hatte gemeint, er könne da gar nichts empfehlen, da kenne er sich zu wenig aus.
Sie meinte, dass Cetirizin absolut unbedenklich sein, und das in allen Phasen der Schwangerschaft! Ich solle es sogar regelmäßig nehmen, weil Atemnot, Schlaflosigkeit und allergischer Husten ja auch nicht gut für das Kind sind. Außerdem ist das ein recht altes Mittel, man hat also schon viele Erfahrungen damit und es hat bisher wohl nie Komplikationen gegeben.
Ich poste das deswegen, weil in den letzten Wochen ja etliche hier deshalb nachgefragt hatten und eigentlich keiner was genaues sagen konnte.

Gruß

tigerin73

Beitrag von moinsen83 29.04.10 - 18:07 Uhr

hallo!
danke für deine info.
also ich bin eigentlich starke allergikerin. abe bislang bin ich noch verschont geblieben. mal gucken ob ich die allergie noch in dieses schwangerschaft bekomme.

lg jasmin