Utrogest???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chicci79 29.04.10 - 18:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wer von euch nimmt auch Utrogest und wieviel am Tag?

Ich soll ab diesen Zyklus abends täglich 400mg (2 x 200mg Tabletten) vaginal einnehmen. Auf dem Beipackzettel steht aber, dass man nicht mehr als 200mg, also 1 Tablette, auf einmal nehmen soll! #kratz Wer kennt sich bitte aus und wieviel nehmt ihr? #schwitz

Vielen lieben Dank im Voraus,

LG
Chicci #blume

Beitrag von tatzi76 29.04.10 - 18:57 Uhr

Hi Chicci,

Dir hat noch keiner geantwortet...

Ich nehme Utrogestan 2x morgens und 2x abends, vaginal ein. Man verträgt es besser als oral, die Nebenwirkungen sind dann nicht so hoch. Also ich merke gar nicht´s.
Auch PMS geht weg. Führst du ein ZB?
Dann kann man sich das Messen sparen, da Progesteron die Tempi oben hält. Meine fä sagt, 14 Tage nehmen, dann testen, wenn negativ absetzen.

Willst Du noch mehr wissen?? ;-))

lg tatzi76