Kaiserschnitt - geschnitten oder gerissen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xxidaxx 29.04.10 - 18:14 Uhr

... wie wird es gemacht?

Da ich von ner Freundin erfahren hatte, dass die Ärzte bei ihr nur einen kleinen Schnitt gemacht haben und den Rest aufgerissen haben hab ich totale Panik vor so einem Eingriff.

Wie sind denn eure Erfahrungen?

LG ida

Beitrag von yale 29.04.10 - 18:15 Uhr

Beim meinem ersten wurde gerissen,sanfter KS meine ich heißt das.
Und beim 2 alles geschnitten

Beitrag von xxidaxx 29.04.10 - 18:16 Uhr

aber ist das reißen nicht furchtbar?

Beitrag von susu896 29.04.10 - 18:18 Uhr

Nein gar nicht denn wenn ein Gewebe gerissen wird/ist heilt es besser zusammen als wenn es geschnitten wird und merken tust es so oder so nicht.

Beitrag von tarosti 29.04.10 - 18:19 Uhr

Du wirst ja dann betäubt sein. Ich glaube nicht, dass du davon was merken wirst.

LG

Tarosti

Beitrag von yale 29.04.10 - 18:22 Uhr

nö merkst ja nix,man hört auch nix

Beitrag von qrupa 29.04.10 - 19:37 Uhr

Hallo

der vorteil ist, dass das gewebe an der schwächsten Stelle reißt und das Risiko dass Muskeln und nerven stark verletzt werden viel geringer ist. und auch die Heilung verläuft viel schneller.

Und du siehst noch spürst du was davon udn hören tut man es auch nicht. Du bekommst also wirklich nichts davon mit

LG
qrupa

Beitrag von wetterleuchten 29.04.10 - 18:20 Uhr

Bei uns in der Klinik wird nur die sanfte Methode verwendet, nämlich die mit reißen. Ich verstehe, es hört sich schrecklich an, aber ist besser so, das Gewebe heilt danach viel schneller.

LG

Beitrag von wir3inrom 29.04.10 - 18:21 Uhr

Na, ich hab mir das ja nicht mitangesehen *g*
Ich hab eine ca. 17cm lange Narbe, das ist eben der Schnitt.
Erinnere mich, dass sie an mir geruckelt haben wie an einer toten Sau, das lag wohl daran, dass sie den Schnitt aufgezogen und das Kind rausgedrückt haben.

Beitrag von hebigabi 29.04.10 - 18:27 Uhr

Du merkst doch beides nicht- wieso also die Panik.
Übrigens heißt der "Reiss" KS = sanfter KS, allerdings wirst du den nehmen müssen, den dein Krh macht.

Also informier dich erst mal da und dann kannst du immer noch zusehen, dass deine Panik keinen Grund hat.

LG

Gabi

Beitrag von babybibi 29.04.10 - 18:31 Uhr

huhu

hatte vor 12 tagen einen KS gehabt und naja will dir keine angst machen!

pda ist wirklich zu empfehlen wobei die nennen das dann spinalanästhesie...der popo wird warm und die beine...selbst wenn es nachlässt spührt man kein kribbeln oder so...was ich super fand,weil das meine sorge war^^

naja da mein kleiner aber wieder in meinen bauch reingeflutscht ist weil er zu groß war "dehnten" die mein gewebe was eben auch zu einem kleineren riss führte...lass am besten vorher ein US machen damit die besser wissen wie groß dein kind ist

denn meiner kam 13 tage zu spät und wurde auf 51-52cm geschätzt und 2900-3100gr aber im endeffekt war er 54 cm groß und wog 3880gr also seeehr weit verfehlt..eben weil der letzte US 2 wochen her war...

wünsche dir viel glück lg bibi mit #baby bastian 12 tage alt

Beitrag von brini1987 29.04.10 - 18:38 Uhr

geschnitten und dann gerissen, verheilt besser!!!

Beitrag von babe2006 29.04.10 - 19:32 Uhr

Hallöchen,

hab eine etwa 6 cm Narbe... wurde jedoch geschnitten....(wie die da meine Maus raus bekommen haben, keine ahnung) ;)

Panik hatte ich keine, keine Zeit mehr dafür, war ein Not-KS... nach 18 Std vergebens im Kreissaal...

hab mich aber entschieden im September wieder einen KS machen zu lassen...


hatte keinerlei Probleme, auch keine Schmerzen nach der OP... wegen Narbe usw...


lg

Beitrag von schneckchenonline 29.04.10 - 20:15 Uhr

Hi,
jou, das is so.....ca 3 cm schneiden, den Rest reissen sie auf. klingt schlimm, aber ist es nicht. Hat ja nen guten Grund. Es heilt besser und Du selbst merkst eh keinen Unterschied, Narbe is Narbe. Juckt beim Heilen und heut noch bei jedem Wetterumschwung....sowohl an der geschnittenen als auch an der gerissenen Stelle, optisch auch alles fein.

Ist echt kein Grund zur Panik, wirklich.

LG, Tanja (39.SSW)

Beitrag von xxidaxx 30.04.10 - 08:00 Uhr

Vielen herzlichen Dank für eure Antworten :) beruhigt mich etwas.. lieben dank