Träume - Deutung?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von kleine_blume 29.04.10 - 19:21 Uhr

Träume einer Nacht:

- Einer Freundin, seit knapp einem Jahr ohne Kontakt, begegnet man hochschwanger
- Vom seit 2 Monate getrennten Freund aus langjähriger Beziehung träumt man, dass man einen Brief an eine andere in dessen Tasche trifft (Untreue war kein Thema während Beziehung; aber das Thema Lügen in alltäglichen/beruflichen Dingen - Trennung sehr schwer, Liebe noch da, aber endgültig)
- Von einem Bekannten, an dem keinerlei Interesse besteht, träumt man, dass dieser sich einem nähert
- Von einem Abend unterwegs mit einer Freundin träumt man, dass jemand einem seine Nummer zusteckt...

Unglaublich, alles Träume einer Nacht - alle in guter Erinnerung...

Assoziationen von Euch? Bin etwas durcheinander.

Beitrag von pieda 29.04.10 - 21:58 Uhr

Mh,klingt für mich so,als wenn Du viell.Zuneigung brauchst,oder aber auch mal wieder "begehrt"werden möchtest!?
Glaube,dass hat was mit deiner Trennung zu tun,weil du enttäuscht worden bist und Du Dir jetzt einfach mal wieder Nähe wünscht....
Ist einfach mal mein gedanke hierzu!

Lg,P.#blume

Beitrag von .roter.kussmund 30.04.10 - 02:08 Uhr

wenn du so sehr geübt bist, dir träume mit so vielen einzelheiten zu merken.. dann mußt du doch bereits instruktionen zur deutung bekommen haben!?

das alles, ohne zusammenhang oder gehört dies alles zu einer geschichte? willst du innerhalb weniger minuten abgeträumt haben? #gruebel

Beitrag von kleine_blume 30.04.10 - 10:25 Uhr

Dies alles ohne Zusammenhang ja. Nein, ich hatte keine Instruktionen. Ich bin nur aufgewacht und habe mich gedanklich den ganzen Tag verfolgt gefühlt, weil ich mich eben noch so gut erinnern konnte.
In wenigen Minuten abgeträumt? Das verstehe ich nicht genau. Sicherlich mag da noch mehr im Traum gewesen sein, aber das sind die Teile, an die ich mich erinnern kann.
Hast du nie Träume, deren Inhalte dich verwirren, teils sogar schockieren?