Mail an Kollegen geschickt............

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von **Feigling** 29.04.10 - 19:37 Uhr

Hi,

da ich total auf meinen Kollegen abfahre und gerne Sex mit ihm hätte, hab ich ihm heute eine Mail geschrieben und ihm es in dieser mitgeteilt. natürlich nicht plump, sondern einfach ehrlich und auch eher schüchtern.

Ich hab ihm geschrieben, dass ich ihn sexuell sehr anziehend finde und auch, dass ich gerne sex mit ihm hätte und dies einem Mann offen zu sagen nicht meine Art sonst ist.

Da ich weiterhin feige bin, hab ich es nicht unter meinem Namen gemacht, sondern einfach eine mail adresse angelegt. Hab ihm aber gesagt, dass ich dies nur tue, weil ich nicht weiß wie er jetzt reagiert.

jetzt frag ich mich, wie ihr (eher wohl männer) auf eine ehrlich geschrieben mail von "ungekannt" reagieren würdet. das es keine junkmail ist, kann er klar erkennen.

LG

Beitrag von 444444444444444 29.04.10 - 19:51 Uhr

Hallo
Ich hoffe nur nicht du hast es von der Firma aus geschickt und er hat es auch in der Firma erhalten..

Den auch Emails übertragen IP Adressen wenn man weiss wie man danach gucken muss..

Dann wüsste er schon mal das du in der gleichen Firma sitzt..

Beitrag von **Feigling** 29.04.10 - 19:55 Uhr

nee, natürlich nicht.

Beitrag von 444444444444444 29.04.10 - 19:58 Uhr

ok dann ist das schon mal gut

Lese mein Beitrag weiter unten und

viel Glück

Beitrag von 444444444444444 29.04.10 - 19:57 Uhr

Sorry das ich nochmal antworte..
Also am besten ist es du lässt es erst mal anlaufen..
Vielleicht schreibt er dir wirklich zurück..

Bist du den verheiratet oder in einer Partnerschaft?
Weisst du ob er es ist?

Wenn ja würde ich mir überlegen ob du weitermachst auch wenn du diesen Wunsch hast.

Manchmal entwickelt sich sogar dadurch etwas.. also ich bin mit meinem ich schreibe ihn lieber erst mal anonym eine Email glücklich seit 6 Jahren verheiratet..

Wenn ihr nämlich anfängt miteinander zu schreiben lernt ihr euch auch kennen.. und bei mir war es damals so als wir uns das erste mal gesehen haben sind wir uns dann gleich um den Hals gefallen.. ohne das wir uns vorher jemals gesehen haben..

Beitrag von whoknows 29.04.10 - 20:24 Uhr

Eine Mail von "unbekannt" würde ich als Fake, Verarsche oder gar als "Test" von wem auch immer (vielleicht Chef oder Ehefrau) interpretieren. Eingehen würde ich darauf in keinem Fall.

Beitrag von **Feigling** 29.04.10 - 20:28 Uhr

so wie ich es geschrieben habe, merkt man das es kein fake oder verarsche ist............

Beitrag von thyme 29.04.10 - 21:10 Uhr

Und was hast du jetzt davon? Wenn er ja nicht weiss, von wem das Mail ist, ist irgendwie jede seiner Reaktionen blöd. oder kann er erraten, wer der Absender ist?

Beitrag von **Feigling** 29.04.10 - 21:47 Uhr

ich dachte, wenn er darauf antwortet, dass ich ihm dann schon sagen werde wer ich bin.

bin halt so ein feigling............

Beitrag von schlumpfine2304 30.04.10 - 08:48 Uhr

mal ganz von "never fuck the company" abgesehen, würde ich es als mann für einen schlechten witz halten!

willst du eigentlich mit jedem gleich ins bett, den du attraktiv findest? der schönste mann kann sich als totaler versager im bett entpuppen. und dann? nächster kollege? postbote? nachbar?

viel glück!

ug a.

Beitrag von binnurich 30.04.10 - 09:51 Uhr

ich weiß nicht was du geschrieben hast, aber ich würde mich entweder verfolgt fühlen oder das ganze als Scherz abtun

unabhängig davon halte ich das für eine bekloppte Idee. entweder man flirtet im Vorfeld und es ergibt sich dann, oder der Mann scheint grundsätzlich kein Interesse zu haben.

Beitrag von xbienchenx 30.04.10 - 11:51 Uhr

Ich denke das die meißten Männer es für ne Verarsche haltenb würden.
Zu dem ist so was billig und hat was Nuttenhaftes.
Nicht das ich one night stands verachte, aber so? neeeeee finde ich grauenhaft!

Beitrag von yorkijaylee 04.05.10 - 11:42 Uhr

Hallo

ich habe deinen Beitrag gestern nacht gelesen und mein Männe saß daneben,ich habe ihn glatt gefragt was würdest du tun besonders in deiner position (Hausleiter mit 33 *grins*)

er meinte auch dadurch wenn sienicht wirklich so gekennzeichnet wäre das man erkennt das es kein fake ist würde ich sie löschen als spam.
Naja und drauf reagieren das ich das auch will auf keinen fall,dafür liebe ich meine ehe.(nahoppla).

Selbst wenn ich singel wäre,hmmm weiß nicht ob man der email glauben schenken könnte,