mein ex und ich

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von vollerSehnsucht 29.04.10 - 20:22 Uhr

heute schreibe ich mal verdeckt!
ich weis einfach nicht weiter.
mein ex und ich sind schon sehr gute 2 jahre getrennt haben aber in gemeinsames kind welches er auch jeden tag sehen kann !
aber meine gefühle gehen und gehen nicht weg .sie werden nichtmal weniger das einzige was mir ein bischen geholfen hat ist sie zu unterdrücken(er hat eine neue)
er war ein halbes jahr im ausland und somit war der kontakt nicht so wirklcih da(nur per telefon bzw ja nur mit unserem kind)
seit er wieder regel,äßig kommt kommen wir uns,meiner meinung nach auch näher.
wir fangen an wie jugendliche zu "rangeln"(ich glaub ihr wisst was ich meine)
wir umarmen uns zum abscheid und das nicht nur ebend kurz sondern schon fest und dennoch zärtlich über den rücken streicheld.
und wenn wir auf dem sofa sitzen dann sitzt er ganz an mich drann.
meine gefühle kommen wieder so hoch,die mauer ist gebrochen!!!
nun ist heute der tag an dem ich mit ihm (ohne unser kind im beisein) darüber sprechen möchte.
das ich gefühle für ihn habe und wenn es bei ihm nicht so ist wir so nicht miteinander umgehen sollten denn das würde mich zusehr verletzen!!!

meint ihr sollte ich die karten so auf den tisch packen?
ich habe angst das er dann nichtmehr normal mit mir reden kann/wird.

ich weis nichmehr weiter ich finde das die art die er mir ans tage legt nicht "normal" ist sondern schon zeigt das er meine nähe sucht oder spinn ich jetzt??

was sagt ihr zu alle dem?

Beitrag von sunnygirl1978 29.04.10 - 20:40 Uhr

Hallo,

ich kann dich gut verstehen. Ich denke schon allein um dich nicht weiter zu quälen solltest du die sache klären.