Heute Elternsprechtag und ich bin so stolz auf meinen Großen! "silopo"

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von pummelchen74 29.04.10 - 20:24 Uhr

Guten Abend,

war heute Nachmittag beim Elternsprechtag meines Sohnes und ich bin so stolz auf ihn und seine positive Entwicklung.
Er ist jetzt in der 5. Klasse einer Hauptschule.
Bei ihm wurde vor 3 Jahren festgestellt das er Legasteniker ist. Daraufhin hat er auch nur eine Empfehlung für die Hauptschule bekommen.:-(
Die Lehrer waren alle total zufrieden mit ihm.
Alle Fächer zwischen Zwei und Drei.
Mündlich sogar in Einigen im Einserbereich.#huepf
In Deutsch werden ja keine Diktate mehr geschrieben und dadurch steht er jetzt sogar Drei. Er hat sich von immer nur Fünfen auf eine Drei hochgearbeitet.

Danke fürs zuhören!!!!

LG Pummelchen

Beitrag von sternschnuppe24 29.04.10 - 21:03 Uhr

Hallöchen,

da kannst du ja mal mächtig stolz sein!

Sag das deinem Großen auch, das du das ganz super findest, wie er sich in der Schule jetzt macht.

Weiter so!

Gruß Nadine

Beitrag von arkti 29.04.10 - 21:07 Uhr

Warum werden denn keine Diktate mehr geschrieben?
Hier werden selbst auf dem Gynasium noch Diktate geschrieben, die sind dann zweiteilig, also ein Teil Diktat und ein Teil was anderes.

Beitrag von barbarelle 29.04.10 - 21:19 Uhr

Hallo arkti,

ich glaube das ist eine Sonderregelung und gilt für Kinder mit Legasthenie. Diese schreiben keine Diktate mehr mit.

Gruß
Barbarelle

Beitrag von pummelchen74 30.04.10 - 01:43 Uhr

Hallo,

bis jetzt sind bei ihm noch keine Diktate geschrieben worden und die Lehrerin hat auch nichts erwähnt das sie dieses Schuljahr noch ein Diktat geschrieben werden soll.

Hat nichts mit seiner Legastenie zu tun.

LG Pummelchen

Beitrag von barbarelle 29.04.10 - 21:20 Uhr

Super Leistung. Da kann er mächtig stolz auf sich sein und du bist es ebenfalls - zu recht ;-)

Viele Grüße
Barbarelle

Beitrag von crashsa 29.04.10 - 23:02 Uhr

liebes pummelchen.

das ist doch toll. freut mich für dich.

lg
crashsa

Beitrag von mansojo 30.04.10 - 09:02 Uhr

Hallo,

das freut mich für Euch

mein sohn hat auch einriesen entwicklungssprung gemacht in den letzten 6 monaten


liebe Grüße Manja

Beitrag von pummelchen74 30.04.10 - 09:16 Uhr

Hallo Manja,

das freut mich total für euch!!!!

LG Pummelchen

Beitrag von mansojo 02.05.10 - 16:45 Uhr

Hallo,

ja unglaublich ,wir hatten sorge das es ehr schlimmer wird,da wir ja nochmal nachwuchs bekommen haben

aber fast im gegenteil
wir müssen zwar noch relativ viel kontrollieren
aber er aht kaum noch schwierigkeiten mit lesen und schreiben

mal liest er die aufgabe nicht bis zum schluss und bekommt dafür punktabzug
aber das wichtigste er sieht es und lernt daraus

lg manja

Beitrag von similia.similibus 30.04.10 - 10:51 Uhr

Toll! Du hast allen Grund auf deinen Sohn stolz zu sein. Aber auch auf dich, dass du der Empfehlung gefolgt bist und deinem Sohn die Chance gibst, sich zu entwickeln. Nach der 9. Klasse geht es dann für ihn bestimmt schulisch weiter bis zum Realschulabschluß! #pro

Beitrag von zanadu 30.04.10 - 13:01 Uhr

Hallo, das ist doch richtig schön.
Warum kann dein Sohn als Legasteniker nur auf die Hauptschule? Ich kenne das so ,dass die Rechtschreibleistungen nicht bewertet werden .Das ganze issst im Nachteilsausgleich geregelt.

Beitrag von pummelchen74 30.04.10 - 14:06 Uhr

Hallo,

haben aber damals von der Lehrerin nur eine Hauptschuleempfehlung bekommen.
Er ist aber super zufrieden dort und hat jetzt auch endlich mal Erfolgserlebnisse und kann demnächst ja auch seinen Realschulabschluß machen.

LG