zysten-op

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandrachiara 29.04.10 - 20:30 Uhr

Hallo,

ich hoffe es geht euch allen ganz gut!

Ich hab eine Frage und hoffe ihr könnt mir helfen bzw. vielleicht hat jemand das schon hinter sich.

Ich bin in der 18 SSW und hab am Eierstock eine Gelbkörperhormon zyste die bereits 6cm groß ist. das ist ja ansich kein problem aber die zyste bereitet mir andauernd schmerzen.
jetzt stehe ich vor der frage ob ich die zyste operativ entfernen lassen soll oder nicht. meine FA ist eigentlich gegen solche operationen während der Schwangerschaft, die Ärzte im Krankenhaus würden es lieber machen da das Risiko besteht das sich die zyste um den eierstock schlingt und dann schmerzen verursachen kann die ungefähr mit einem Blinddarmdurchbruch vergleichbar wären.

Kann mir von euch einer einen Rat geben?

Vielen Dank

Sandra

Beitrag von happymomi 29.04.10 - 20:52 Uhr

also ich wurde auch operiert ganz am anfang aber die ärzte passen auf den wurm schon auf.

da brauchst dir keine sorgen machen.

meinem wurm 11.ssw gestern gehts einfach blendent und wächst ungeheuerlich schnell