Versuchs noch mal bei euch..etwas lang

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von phili7 29.04.10 - 20:42 Uhr

Mal kurze meine Geschichte..
Also ich war mit meinen 2 (Von 3) Kids im februar bei der Kinderreha...Wir mußten die Kur Krankheitsbedingt leider abbrechen..Der kleine hatte ne angehende Lungenentzündung und so einen blöden ansteckenden Virus..So sind wir nach 3Wochen wieder abgereist..Muß da zu sagen mein kleiner so Sohn war von den 3 Wochen wo wir dort waren gerader mal gut 1Woche gesund..Also konnte er an den Aktivprogramm nicht mit teilnehmen...
Als wir dann daheim waren mußte er 1woche drauf ins KKH..Weil es nicht besser geworden ist..
War jetzt auch erst wieder Krank..(Hat Chronische Obstruktive Bronchitis mit Atemnot)..


So nun haben wir eine Nachvollgereha beantragt..(So stande es auch in den Arztbericht drin das wir sie nochmal beantragen soll)...
Heute nach mehrfachen Anrufen haben sie mir doch wahrhaftig erzählt das sie die reha nicht bewilligt haben..Ich dacht ich stehe im falschen Film...

Hatte für mein anders Kind was im februar daheim geblieben ist einen antrag mit gestellt....
Weil er nicht nochmal daheim bleiben kann...Dafür bleibt der große daheim..

Man ich versthe das nicht

kennt sich jemand damit aus..Oder gibt es ein § wo wenn man die Reha wegen Krankheit abrechen mußte wieder fahren kann..

würde mich über antworten sehr freun...

Beitrag von linagilmore80 30.04.10 - 09:17 Uhr

Leg erst mal pauschal widerspruch gegen den Bescheid ein: KK weisen solche Anträge gerne erst einmal zurück.

LG,
Lina