So langsam Angst - 39.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fee1976 29.04.10 - 21:25 Uhr

Huhu,
vielleicht kann mich ja hier jmd verstehen... so langsam bekomme ich Angst vor der Geburt. :-(
War heute beim GVK und da ich ganz alleine war, hab ich meine Hebi mal gefragt, wie das Baby denn wohl liegt, weil ich an einer Bestimmten Stelle immer ein Stechen hab ( da liegen die Füße). Na ja, sie meinte dann auf jeden Fall, dass es min 56cm groß ist, vor ner Woche war ich ja schon im KH zum Vorstellen, da meinte die Ärztin schon, dass es min 3500kg zur Zeit wiegt.... Ja, hallo, wo will mein Baby denn noch hin?? Mein gefühlvoller Mann meinte eben nur, dass ich mich doch nicht verrückt machen solle- is klar, er muß es ja auch nicht gebären.
Ich hab theoretisch am 09. Termin, also in 10 Tagen, meine Hebi meinte vorhin jedoch, dass sie mich in 14 bestimmt wieder sieht, weils (es wird n Junge) wohl eher nach Neumond kommen wird - Neumond ist am 14.05.
Nun hab ich eben bei meinem ersten Sohn wegen Mond und so und da kam s wirklich so hin....
Grrr, was wird da dann wohl noch an Größe und Gewicht zukommen, wenn der Knirps noch min 14 drin bleibt- hilfe.....

Ich wünsch euch noch n schönen Abend und danke für s Zuhören...

LG
FEE

Beitrag von anilem2 29.04.10 - 21:30 Uhr

hey also bei meiner tochter war es so das wir einen tag vor der geburt zum doppler da waren und sie nochmal vermessen wurden und sie sagten uns das die kleine viel zu leicht wäre ca. 2200g , bei der geburt war sie aber 3370 g also 1 kilo mehr,
also weiss ich nicht ob das wirklich immer so passt mit größe und gewicht
lg und alles gute ;)

Beitrag von fee1976 29.04.10 - 21:35 Uhr

Huhu,
ja, das hab ich auch schon öfter gehört und gelesen.
ABER meine Hebi (so ende 60) hat auch schon so komisch getan eben, also von wegen, oh der hat ja n prallen po, etc- hab mich dann gar nicht mehr getraut, weiter nachzufragen :-( Ihr vertrau ich eigentlihc, ich denke, grade die Älteren haben da ihre Erfahrungen und beim Abtasten spüren die ja schon ne Menge..... #zitter

Beitrag von anilem2 29.04.10 - 21:45 Uhr

ja stimmt da hast du recht die haben erfahrungen
aber du schaffst das schon ;) alles liebe

Beitrag von fee1976 29.04.10 - 21:50 Uhr

danke...
hab morgen zum Glück wieder FA, da werd ich erst mal fragen, ob sich beim Mumu schon was getan hat... vielleiht öffnet er sich nun so langsam ja schon und ich habe zumindest dieses nicht mehr unter der Geburt...

Dir auch alles gute

Beitrag von schnullie83 29.04.10 - 21:44 Uhr

ich wünsche dir ganz viel Kraft, dass du die letzte Zeit auch noch durchhältst .....
wer weiß wann wirklich dein Keks kommt .... vielleicht kommt er ja auch zwei Tager früher ;o)

Du schaffst das .... und mach dir keine Gedanken .. du hast es schon einmal geschafft, dann schaffst du das jetzt auch mit links ;-)

Beitrag von fee1976 29.04.10 - 21:52 Uhr

DANKE für dein Mutmachen

Beitrag von baebbels79 29.04.10 - 21:49 Uhr

Hallo,

auf diese Größen und Gewichtsanagaben ist meiner Meinung nach nicht viel Verlaß. Mein Sohn kam 7 Wochen zu früh und er wurde 2 Tage vor dem Kaiserschnitt mit 2100 g geschätzt, gewogen hat er dann 1840 g. Wie du siehst kann es da leicht zu Gewichtsunterschieden kommen. Mach dich also deswegen erstmal nicht verrückt und genieße die letzten Tage mit dem Baby-Bauch.

Ich drücke dir für die Entbindung die Daumen und wünsche dir und deiner Familie alles gute.

LG
Stephy

Beitrag von fee1976 29.04.10 - 21:53 Uhr

Danke,
ne, auf die Angaben würd ich mich auch nicht so verlassen, aber meine Hebi hatte ja abgetastet und ihr vertrau ich da scon eher...
Na ja, wird sich zeigen was kommt, n Zurück gibts nicht mehr

LG

Beitrag von reichanna 29.04.10 - 21:51 Uhr

ja bei mir haben die gesagt, das kind wäre 3800
und er ist mit 3100 auf die welt gekommen... da würd ich nicht so drauf vertrauen

vorallem die kommen alle irgendwie raus :-) sorry

Beitrag von fee1976 29.04.10 - 21:54 Uhr

Ja, da hast du recht, irgendwie wirds rauskommen ;-)

LG

Beitrag von lotte1900 29.04.10 - 22:08 Uhr

Also meine Mama hat gesagt, ich wäre in 3 Stunden da gewesen. Ich war ein RIESENBABY: 56cm und 4900gr. und ich kam 2 Wochen zu früh. Unvorstellbar aber war: ich war schnell da.
Ich glaube, es hat mehr was mit dem Kopfumfang als mit der Körpergröße zu tun, oder?

Im Übrigen: bei meinem Kerl waren bei der Geburt die Maße auch nicht wirklich niedriger, so daß ich zumindest schwer hoffe, nicht aus allen Nähten zu platzen;-))))

Beitrag von fee1976 30.04.10 - 07:06 Uhr

Danke, das macht mir echt Mut... Ich muß heut mittag zum FA, mal sehen, was sie sagt. Der erste war ja schon gut bestückt mit 54 und 3950gr (zumindest also nicht zierlich ;-) ), aber nun hatte ich mit ein wenig weniger gehofft ;-) War gestern einfach nur n Schock das zu hören und dann auch noch, dass es wohl noch 2 Wochen dauert, dabei hab ich so nun gar keine Lust mehr ;-) Bin gespannt, wann sich der Kleine nun wirklihc auf den Weg macht ...

LG

Beitrag von suenneli 29.04.10 - 22:42 Uhr

Hallo FEE

Es sind nur Schätzwerte über das Gewicht deines Bauchzwerg! Verlass dich also nicht zu sehr darauf und lass dich nicht nur wegen eines etwas schwereren Babys zu eine KS überreden! Lass dir das spannende und unbeschreibliche Erlebnis einer spontanen Geburt nicht nehmen!
Es gibt haufenweise Frauen, die Babys über 4 Kilo vaginal entbinden.

Mir wurde bei Flavia übrigens vorausgesagt, dass sie so um die 4300g wiegen würde. Das hat mich echt in Panik versetzt und ich bekam furchtbare Angst vor der Geburt, was ich vorher überhaupt nicht hatte...
Hier der Geburtsbericht, falls es dich interessiert:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&b...2000924

Ich wünsche dir noch ein paar schöne und ruhige restliche Tage mit Kugelbauch und für die baldige Geburt von Herzen alles Gute und das sie nach deinen Wünschen verläuft!

Liebe Grüsse
Sonja mit Vanessa 17.11.06 & Flavia 30.11.08

Beitrag von fee1976 30.04.10 - 07:12 Uhr

Hi,
danke,
Die Seite geht leider nicht.
Nein, nen KS will ich auf keinen Fall, aber es hat mich gestern echt in Schrecken versetzt. Wenn nur die im KH gesagt hätte, dass er schwer wird, wäre es ok, denn darauf glaub ich nicht so viel, aber meine Hebi hat abgetastet und der vertrau ich da schon mehr ;-) Sie hats bei meinem ersten Sohn auch echt gut geschätzt- der lag auch schon bei 3950 und 54cm... ich hoffe nun einfach mal, dass der Kopf nicht ganz so bollig ist ;-)

Danke für deinen Mut

LG
Fee

Beitrag von suenneli 30.04.10 - 20:18 Uhr

Hallo Fee

Sorry, ich habe deine Antwort erst gerade eben gesehen.

Hier nochmals der Link, der sollte eigentlich funktionieren:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=43&tid=2000924

Liebe Grüsse und ihr werded das schon schaffen!#herzlich#liebdrueck
Sonja mit Vanessa & Flavia