Hilfe...Frech ohne Ende

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von reichanna 29.04.10 - 21:33 Uhr

Hallo Ihr Lieben...

mein Sohn ist im Febr. vier geworden...

ich glaub ich dreh bald druch...

er ist so frech geworden, hört absolut nicht mehr... macht auf was er lust hat, egal ob ich es ihm vorher verboten habe,
stellt ständig irgendwas an, und wenn ich schimpfe äfft er mich nach...

er war sooo lieb die ganze zeit.. klar nen kind... aber so arg, neeeeeeeeeeeee
das ist ne Wendung von 180grad

vorallem ist er auch noch schlimmer wenn wir bei meinen eltern sind... das doofe ist, dass wir nächste Woche zu denen ziehen werden, also wird alles noch schlimmer und anstrengender..

könnte es auch dadran liegen, dass ich schwanger bin??

also er weiß es schon so ziemlich von anfang an der ss...
jeztt hab ich noch sechs wochen bis zum ET und wer weiß...

was kann ich tun.. bin schon richtig streng mit ihm, aber ich weiß nicht ob es das richtige ist...

habt ihr einen trick für mich

dankeschön

lg anna + maxim + bauchimausi 35sw

Beitrag von luckymum76 29.04.10 - 22:14 Uhr

Hallo Anna!
Das kommt mir irgendwie bekannt vor! Mach so was ähnliches auch gerade durch! Entbinde auch in 5 Wochen und meine fast 5jährige Tochter dreht total am Rad, ist dann ziemlich frech, akzepiert kein Nein, flippt total aus wenn sie ihren Willen nicht kriegt, das Lieblingswort zur Zeit ist Nein, usw. Dann ist sie wieder von einem Moment auf den anderen total lieb.. Ich glaub schon dass die Kleinen spüren dass sich bald nicht mehr nur alles um sie dreht.. Da kann man nur sagen Nerven bewahren und hoffen dass es wieder besser wird!
L.G. und gute Nerven! Luckymum auch 35. SSW

Beitrag von loewin1860 01.05.10 - 01:50 Uhr

Hallo Anna!

Kenn ich auch zu gut. Tobias wird in 10 Tagen 4 und ist momentan .... schlimmmmmm! Er hört nicht, er ist frech, er testet total seine Grenzen aus und ich muß ihn so oft schimpfen, was mir dann furchtbar leid tut, weil ich denke, daß er das macht um gaaaanz viel Aufmerksamkeit zu bekommen. Wenn ich mich lange und intensiv mit ihm beschäftige ist alles wunderbar. Unser Kleiner ist jetzt fast 14 Monate alt und will auch beschäftigt werden und dadurch muß Tobi halt auch zurückstecken.
Bevor ich das 2. mal entbunden habe, wars ähnlich.
Ich denke, die "Großen" merken bzw. wissen, daß sich was ändert und bist auch leichter reizbar. Aber versuche Dich jetzt ganz intensiv und lange und oft mit Maxim zu beschäftigen. Auch wenn Du genervt bist, weil er wieder mal "unmöglich" war. Wenn Du müde bist, dann macht ruhiges wie puzzeln oder Buch vorlesen oder gemeinsam eine Kassette oder CD mit nem Märchen anzuhören. Wenns Baby da ist, versuche trotzdem viel mit Maxim zu machen. Ein Buch kann man z. B. beim stillen sehr gut vorlesen und kuscheln auch :-)

Ich weiß es ja nicht, ob ich mit meiner Meinung richtig liege, ich würd mich aber freuen, wenn ich Dir bißchen helfen konnte und wenns nur damit ist, daß ich die Situation auch kenne.

Liebe Grüe

Sonja mit Tobias (fast 4) und Dominik (fast 14 Monate)

#hasi