Was bei trockener Haut und baden in Babyöl??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von samantha2008 29.04.10 - 22:39 Uhr

Hallöchen!!!!

Samantha hat seit dem es wärmer wird immer mehr Trockene Haut überall und am meisten im Gesicht und an denn Beinen!

Ich habe im Gesicht immer Calendula Creme benutzt aber die reicht nicht mehr, es wird immer schlimmer.
Beim rest benutze ich normales Penaten Öl!

Soll ich ihr statt einen Badezusatz Öl ins Wasser machen und gibt es vielleicht eine Waschlotion für trockene Haut, bestimmte Cremes und Öl die extra für die kleinen sind oder gibt es Produkte die jetzt nicht für Kinder sind aber Kinder nutzen können?

Lg Sam + Samantha 19mon. + #ei 13+6ssw

Beitrag von cherubin 29.04.10 - 22:50 Uhr

hallo

Ich benutze zum baden und duschen immer das duschöl von eucerin. auch für meine tochter und sie verträgt es sehr gut. danach kannst du mit anti dry lotion eincremen oder was ich auch sehr gut finde die normale creme in der tube von johnson.

Beitrag von aita91 29.04.10 - 23:08 Uhr

Hallo!
Mein Sohn hat auch sehr trockene Haut. Er duscht, badet selten. Wenn er badet, nur in Wasser. Wir waschen ihn auch nur mit Wasser und im Windelbereich mit der Calendula Waschlotion und Shampoo von Weledea. Wenn wir die Haare dann mal bei Bedarf, also so ca.1x pro Woche, mit Shampoo waschen, nehmen wir auch das.
Wir cremen mit Pediatril von Avene aus der Apotheke. Die ist super und hilft sogar mir bei meiner total trockenen Haut im Gesicht, nachdem ich diesen Winter bestimmt 5 verschiedene Cremes durchprobiert habe.
Sie ist für Körper und Gesicht.
Viele Grüße!

Beitrag von tweety25883 30.04.10 - 09:41 Uhr

Hallo

Ich habe diesen Winter auch mal wieder einige Cremes versucht. Bedan ging ganz gut, reicht im Momnet aber auch nicht. Sonst hilft bei uns Hermal-F-Bad (Ölbad aus der Apotheke) oder ein halben Liter Milch mit einem Esslöffel Olivenöl ganz gut. Aber vorsicht bei Allergien, besonders bei dem Hermal-F-Bad.

LG Tweety

Beitrag von tempranillo70 30.04.10 - 14:30 Uhr

Hallo,
scheint ein weitverbreites Thema um die 20Mon zu sein.
Der Körper hat oft Probleme mit der Regulierung des Feuchtighaltshaushalts. Öl hilft nicht sooo viel, denn es fehlt nicht Fett, sondern Feuchtigkeit.
Was uns (seit einer Woche) super hilft ist die Lotion von Eubos-Kinder "Haut-Ruhe".
Extra für Kinder mit trockener Haut und/oder Neurodermitis. Schon nach einer Woche kann ich sagen: Super!
Knackpunkt: kostet 15Eur in der Apotheke.
Nicht nehmen soll man Cremes mit Urea, für Erwachsenen super, bei Kleinkinder führt der Wirkstoff zu Brennen.
LG, I.