Unser Liebling 'Julian' ist da!!!!

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von binemaja84 29.04.10 - 23:04 Uhr

Die Geburt von Julian am 17.04.2010:

Am 14.04. war ET... Am 16.04. war ich noch einmal zum CTG bei meinem Frauenarzt. Es tat sich nichts- keine Wehe, alles wie immer... Der Arzt sagte ich solle noch bis zum 20.04. warten und dann sollten wir über eine Einleitung nachdenken. Ich war total fertig, schlechtgelaunt und ungeduldig...

Abends zuhause haben wir noch irgendeine Comedy im Fernsehen gesehen. Ich musste so lachen, dass ich teilweise das Gefühl hatte, dass ich dadurch leichte Wehen auslöste #rofl
Mein Freund sagte er glaube nicht an eine Geburt in den nächsten Tagen und es würde bestimmt auf eine Einleitung hinauslaufen... Wir waren beide nicht besonders optimistisch.. :-(
Sind dann nichts ahnend ins Bett... #gaehn

Morgens um fünf wurde ich dann wach, weil ich krampfartige Schmerzen im Unterbauch hatte. In der ersten Sekunde dachte ich an Verdauungsbeschwerden. Allerdings wusste ich dann seltsamerweise direkt instinktiv, dass es Wehen waren.
Hab dann meinen Freund kurz geweckt und gesagt dass ich "komische Schmerzen" habe, die alle 10 Minuten kommen... :-D
Habe ihm gesagt er solle erstmal weiterschlafen. Bin dann aufgestanden, habe aufgeräumt, geduscht, den Klinikkkoffer zuende gepackt und Tee getrunken..
Um sieben sind wir dann ins Krankenhaus gefahren. Die Wehen kamen alle 3 Minuten. Ich konnte es kaum flauben und hatte noch die Befürchtung, dass wir vielleicht doch wieder nach Hause geschickt werden.

Im KH bin ich direkt ans CTG; die Wehen kamen alle 2-3 Minuten und wurden immer heftiger. MuMu war 2cm offen. Bin dann zur Toilette und in dem Moment ging dann auch der Schleimpropf ab- da wusste ich: Jetzt wirfds ernt. Mein Freund fragte noch ungläubig den Arzt: "Und wie sieht es aus? Wie lange kann es noch dauern?" Und der Arzt meinte, dass unser Sohn noch heute zur Welt kommen wird #huepf
Ein unglaubliches Gefühl :)

Wir sollten dann noch frühstücken gehen. Ich habe vor Schmerzen kaum einen Bissen runter bekommen. Es war super heftig...

Ich wurde dann anschließend in den Kreissaal geführt. Gegen 10 uhr habe ich mir eine PDA geben lassen. Dabei bin ich fast ohnmächtig geworden...

Die Wehen wurden endlich erträglicher- aber es kam direkt ein starker Druck nach unten, den die PDA nicht unterdrücken konnte. Das ging dann die ganze Zeit so weiter. Die Schmerzen waren so heftig, dass anfing zu jammern, die Schmerzen zu veratmen und sogar zu tönen "iiii..." "uuuuu..". Und ich hatte mir vorher geschworen stark zu bleiben und nicht zu jammern oder zu schreien... Um halb 11 war der MuMu bei 4 cm. Um 13 Uhr bei 8 cm.
Unser Kleiner hatte seinen Kopf in der Zwischenzeit seitlich nach oben gedreht und verhinderte somit eine weitere Öffnung des MuMu. Ich bekam Wehenhemmer und sollte mich alle 15 Minuten auf die andere Seite legen, damit er sich wieder in Geburtsposition drehen konnte (die pure Erholung- so völlig schmerzfrei #freu).

Um 14 Uhr kam dann der Chefarzt und zerstach die Fruchtblase. Er drehte den Kopf des Kleinen noch ein kleines Stück richtung MuMu und dann konnte es los gehen. Der Druck wurde immer schlimmer und um 15 Uhr war der MuMu auf 10 cm.

Dann begannen die schmerzhaftesten und anstrengendsten 25 Minuten meines Lebens. Ich habe mir die Seele aus dem Leib geschriehen. Zwischendurch dachte ich es geht nicht mehr weiter und ich müsste vor Erschöpfung aufgeben. #schwitz
Aber irgendwie habe ich es dann doch geschafft.
Um 15.25 Uhr erblickte unser kleiner Liebling das Licht der Welt. Wir hatten beide Tränen in den Augen.. Er hat sofort geschriehen #schrei "Laalaalaa..." So süß!! Ich werde das nie vergessen!!! #verliebt

3900 gramm
56 cm
KU 36

Nach 2 Stunden und nachdem meine Schnitte und Risse versorgt waren sind wir dann zu dritt in unser Familienzimmer.

Der schönste Tag in unserem Leben!!!!

Und jetzt liegt Julian zufrieden in seinem kleinen Bettchen und schläft. Ich könnte ihn den ganzen Tag lang ansehen- bin soooo verliebt!!! #verliebt

Viele Grüße
Bine

Beitrag von yamboolady 30.04.10 - 08:57 Uhr

herzlichen glückwunsch zur geburt und alles gute wünsch ich euch.

#klee#klee