Frauentausch auf RTL-krass

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von rhodochiton 29.04.10 - 23:26 Uhr

Wer hat heute auch Frauentausch gesehen?

Die angeblich selbst ernannte Superfrau war ja echt der Hammer. Ich bin sprachlos!

Das ist ja keine Art und weise mit Jemandem umzugehen! Krass.

Der Arme Tauschpapa hat mir echt leid getan. Ich fand ihn noch nett. Wenigstens hat er sich dann gewehrt und die olle Tante mal rausgesperrt.

Ich möchte ja Fliege sein, wenn die jetzt ihren Maulkorb verpasst bekommt, haha. Der Arme Mann, der tut mir jetzt schon leid! Ob sie ihm wohl auch gerade das Wasser an den Kopf schmeisst!?

Ich habe auch mehr Ordnung, fand aber die Familie ganz lieb und finde es grauenhaft, wie diese Furie da wütete.

Ich glaube die gehören beide in psychologische Betreung. Die Furie wegen ihren Ausfällen und der Tauschpapa um so viel Furie zu verarbeiten!

Beitrag von .roter.kussmund 29.04.10 - 23:53 Uhr

"Die angeblich selbst ernannte Superfrau war ja echt der Hammer. Ich bin sprachlos! "
du meinst, diese kreischende kuh... oh man, die war aber auch nicht ganz sauber im kopf. mich wunderts, daß der mann ihr keine aufs fressbrett gehaun hat.

"Der Arme Mann, der tut mir jetzt schon leid!"
der ärmste.. der wird wohl mit der katze fressen müssen.
aber siehste.. von wegen fleißig.. es ist die flucht vor seiner kreischkuh. hahaha.

Beitrag von rhodochiton 30.04.10 - 09:45 Uhr

Ich glaube neben der kann man sich nicht entfalten geschweige den mal in Ruhe geniessen, horror.

Der Tauschpapa tut mir jetzt noch leid, und der war noch lieb im Verhältniss! Der konnte sich gut zusammennehmen und man merkte, dass er sich das gar nicht gewohnt ist.

Was ich der Hammer finde ist, dass die Tauschmutter der kreischenden Kuh zuhörte obwohl sie ihr nicht mal die Hand gab und dan Nievaulos loslegte. Ich glaube ich wäre spätestens beim ersten Satz davongelaufen. Das ist doch keine Art und Weise! Und dann ihr noch das Wasser an den Kopf zu schütten, sie hat ja noch gar nichts gesagt.#kratz

Beitrag von ichclaudia 30.04.10 - 08:44 Uhr

Na ja, sie wollte sich halt als die perfekte Superfrau hinstellen, gibt dem 18 Monate alten Kind aber Kaba zu Trinken und Fernsehen zum Einschlafen #klatsch

Beitrag von rhodochiton 30.04.10 - 09:39 Uhr

Das mit dem Fernseh habe ich auch gedacht#augen

Beitrag von hsi 30.04.10 - 10:15 Uhr

Hallo,

ich hab es zwar nicht gesehen, aber Kaba mit 18 Monaten ist ja nicht so schlimm, aber danach werden die Zähne geputzt. Meine haben in dem Alter ihre Milch getrunken bevor sie ins Bett sind und die Grosse hat eine Zeitlang lieber Kaba getrunken.

Lg,
Hsiuying + May-Ling bald 4 J. & Nick fast 3 J.

Beitrag von zubbeline 30.04.10 - 10:19 Uhr

ja und Fertigfraß um der Tauschfamilie mal vernünftige Ernährung beizubringen;-)

Beitrag von kennwort 30.04.10 - 10:40 Uhr

Ich finde ausnahmslos alle, die an diesen Frauentausch-Sendungen teilnehmen, grundsätzlich gaga.
Welcher normale Mensch gibt sich bitte schön für so einen Schwachsinn her?!
Ich habe mir die Sendung noch nie von Anfang bis Ende angeguckt, bin immer mal beim Zappen ne zeitlang hängen geblieben. Für mich sind das alles asozial angehauchte Gestalten.
Wenn das unser Bevölkerungsdurchschnitt sein soll....armes Deutschland....

Beitrag von petra1982 30.04.10 - 11:24 Uhr

Ja schon und das mit dem Absichern das sie nicht die Treppen runter fliegt wenn sie mit ihr spielen die arme Kleine. Das beste aber die erklärung wieso sie mit 18 monaten die schubladen in ruhe lassen soll......

Beitrag von windsbraut69 30.04.10 - 12:57 Uhr

Findest Du den Zettel "vom Weihnachtsmann" lieb, der da an der Kinderzimmer hing für den Kleinen?

Oder findest Du es lieb, einen Papagei allein im kleinen verdreckten Käfig zu halten.

Das Pärchen war STINKEFAUL, sitzt am Frühstückstisch und schickt den Sohn erst vor der Schule Brötchenholen, dann muß er sich allein fertig machen und wird nicht mal vernünftig verabschiedet???

Gruß,

W

Beitrag von ichclaudia 30.04.10 - 14:14 Uhr

Hallo,

der Brief vom Weihnachtsmann und die Sache mit dem Papagei waren echt nicht in Ordnung. Das Paar war faul, da geb ich dir recht...

Was ich jetzt wiederum nicht so schlimm finde ist, wenn ein 8-jähriger gebeten wird, Brötchen zu holen...Andere bringen in dem Alter regelmäßig Müll runter oder haben andere feste Aufgaben. Da empfinde ich Brötchen holen als nicht soo schlimm.
ABER: Dann sollte zumindest vernünftig gemeinsam gegessen und die Schulsachen fürs Kind fertig gemacht und das Kind vernünftig verabschiedet werden..

LG

Beitrag von windsbraut69 30.04.10 - 14:17 Uhr

Nee, es ging mir auch nicht um das Brötchenholen, sondern den ganzen Zusammenhang.

Mutter und Vater setzen auf ihrem fetten Hintern und warten, bis der Lütte sich vor der Schule abgehetzt hat und schicken ihn dann so lieblos auf den Weg...

Bei dem Brief vom Weihnachtsmann, der da lange nach Weihnachten noch an der Wand hing, sind mir die Tränen gekommen, ehrlich gesagt.

LG

Beitrag von ichclaudia 30.04.10 - 14:20 Uhr

Was ich auch sehr schlimm fand war die Art und Weise, wie sie sich von ihm verabschiedet hat, als es zum Frauentausch ging, da hat sie ihn ja quasi "allein gelassen" und anschließend von dem Rest der Familie verabschiedet...Der arme Junge..

LG

Beitrag von windsbraut69 30.04.10 - 14:52 Uhr

Das habe ich nicht gesehen, ich hab nur zwischendurch nebenbei geschaut aber leid getan hat mir der Kleine total.

LG

Beitrag von salem511 30.04.10 - 17:48 Uhr

och Leute,

das ist doch alles nur gefaked.

Beitrag von schneckerl_1 30.04.10 - 20:12 Uhr

genau, wollte ich auch gerade schreiben.

Beitrag von kleine1102 30.04.10 - 22:51 Uhr

Heeee...

... Ihr könnt einem aber auch jeden Spaß und jedes schaurig-schöne Gruseln verderben #aerger!

;-) #rofl #liebdrueck #huepf ;-)

Beitrag von schneckerl_1 01.05.10 - 09:54 Uhr

Tut mir leid, ich nehme alles zurück: Alles ist authentisch und echt. Kein Drehbuch, keine Textvorgaben. :-):-D:-D

Beitrag von imzadi 02.05.10 - 16:20 Uhr

Da bin ich mir nicht mal so sicher. Eine von den Frauen die dort gezeigt wurde ist aus unserem Nachbardorf, ich kenn sie auch vom sehen. Wo sie lebt und die Anzahl der Kinder stimmt jedenfalls. Auch der Schuppen wo das Feuerholz zum liegt ist von der Strasse aus einsehbar.

Mag sein das die Geschichten aufgebauscht sind oder die Gegenteil- Supermutter eine Schauspielerin war aber ein Teil muss wohl stimmen.

Beitrag von perfectdark 01.05.10 - 19:57 Uhr

Die Tauschfamilien werden in dieser verblödeten Sendung leider oft vom Sender fertig gemacht. Hier mal ein Link, wo sich Betroffene zu Wort melden:

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=3467880


die armen Familien...gebranntmarkt .... aber so funktionierts viele Einsendequoten zu erhalten ;) ...

viel Spaß


Julia