Wieder ziemlich gefrustet...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von engel2183 30.04.10 - 01:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Da wir mit der künstl. Befruchtung noch etwas warten müssen, bin ich hier zur stillen Mitleserin geworden.

Habe im Juli 2009 nach BS erfahren das mein re. El verklebt und der li. dicht ist.

Die ersten zwei Wochen war ich sehr gefrustet und ja auch depressiv vertsimmt und aufgrund dessen auch in Behandlung.

Dazu kam, das viele in meinem Umfeld ss geworden sind.

Nun ja, ich habe versucht das positive aus der Situation zu ziehen und mich voll auf unseren Hausbau bzw. die Renovierung zu konzentrieren.

Jetzt wo unsere Hochzeit näher rückt, September 2010 mache ich mir schon Gedanken über eine Kinderwunschklinik.
Würde am liebsten am nächten Tag mit der IVF anfangen.

Habe mich viel belesen und mache mich sehr verrückt.
Ich habe so große Angst, das es auch auf diesm Weg nicht klappt und das macht mich total fertig.
Mein Mann kann mit meiner Traurigkeit nicht wirklich umgehen und ich ziehe mich völlig zurück.

Mein Gyn sagt immer, wie gut meine Chancen stehen, direkt bei der 1. IVF SS zu werden, aufgrund meines Alters und das die anderen Geschlechtsorgane voll funktionsfähig wären.

Sorry, für das ganze #bla #bla #bla

Vielleicht mag sich jemand gleichgesinntes mit mir austauschen.

Beitrag von ullimaus 30.04.10 - 07:33 Uhr

Lass Dich mal knuddeln...#liebdrueck

Versuch es mal langsam angehen zu lassen und genieß die Vorbereitung auf Eure Hochzeit. Ich wünsch Euch erstmal dafür einen ganz tollen Tag.

Was Deinen Mann angeht: Ich glaube das ist nicht unnormal. Männer machen viele Dinge lieber mit sich selber aus und können nicht mit unseren Gefühlsausbrüchen umgehen. Gib ihm Zeit und lass den Kopf nicht hängen.

Alles Liebe
Ullimaus