Vielleicht doofe Frage,sry!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von pinar20 30.04.10 - 01:52 Uhr

Hallo ihr Lieben

ich weiß klingt vielleicht blöd aber ist mir grad eingefallen...

Mein Kleiner wird bald 6Monate...

Möcht ihm gern die Nuk-Trinklernflasche kaufen...

Er hat immer 2 Getränke..Einmal seinen Fencheltee und einmal seinen Saft...Wär es für ihn ungeschickt bzw blöd wenn er nur seinen Saft aus der Trinklernflasche trinkt oder soll ich gleich 2 kaufen..

Tut mir leid wenn die Frage sehr blöd ist,aber ich möcht meinen Kleinen auch nicht durcheinander bringen zwecks den unterschiedlichen Saugern#schein

Danke euch schonmal

LG Pinar

Beitrag von misslila 30.04.10 - 05:54 Uhr

Guten Morgen,

diese Trinklernflaschen sind zwar praktisch für unterwegs, aber zu hause finde ich es auch mal gut, wenn die Kleinen aus einen normalen Becher trinken, denn lernen müssen sie es ja eh :-)

also wir machen das so
aus dem Trinklernbecher mit der Softtülle gibt es bei uns Wasser und morgens die Milch
aus dem Trinklernbecher mit der etwas festeren Tülle gibt es Tee (mit dem meine Maus erst seit 2 Tagen zu recht kommt - vorher ging das überhaupt nicht, da hab ich immer den Tropfschutz raus gemacht - und das war dann mehr "sauerei" als mit Tasse oder Becher :-))
und wenn es mal wirkl. saftschorle gibt, dann gibt es den aus dem Becher

Übrigens wir haben insgesamt 5 Trinklernbecher gekauft, bis ich dann 2 hatte, mit denen meine Maus zurecht kam - im nachhinein wärs besser gewesen, ich hätte sie einfach gleich aus dem Becher trinken lassen :-)

vlg
misslila mit Jasmin