wie geht es weiter?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lisastern 30.04.10 - 06:53 Uhr

Guten Morgen,

eine #tasse kaffee für jeden.

Vielleicht könnt ihr mir sagen was danach kommt?

Hatte im Okt. 09 eine FG mit AS, danach kamen 5 Clomi-Zken mit Utrogest und nicht hatte gewirkt. Habe auch den KKtee getrunken und auch nicht gewirkt.
ES hatte ich auch, immer mit Ovu getest. In diesem Monat war der ES am 18.04. und habe heute (ES+12) wegen absetzten des Utrogest einen 20er SST von Kade gemacht, der war negativ.

Ich habe die Nase echt voll, wir haben die letzten Monate die Bienchen richtigt gesetzt, aber nichts. Es leigt wohl doch an mein ALTER.

Danke das ich Frust ablassen konnte.

Beitrag von michi0416 30.04.10 - 07:00 Uhr

Bitte gib nicht auf;-)

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen das ihr euch nicht so unter druck setzen solltet!

Hatte mehrere FG und wir haben dann auch Hormone genommen und Utrogest und nichts half.Ich muss dir sagen wir haben in diesem Monat beschlossen das jetzt schluss sein und wir keine Lust mehr haben.Jeden Monat diesen stress,körperlich und Pychisch.
So nun ist unsere Maus 22Monate und ist in diesem Monat entstanden in dem wir aufgegeben haben und mit keiner silbe dran gedacht haben.

Deshalb verlier nicht den Mut und ich wünsche euch ganz viel Glück und drück euch die Daumen

lg

Beitrag von papazei 30.04.10 - 08:13 Uhr

hi, was kommt weiter...insbesondere wenn du keine Lust mehr hast...kommt danach eine IUI...hast du schon mal eine BS machen lassen ?

Und wie meine Vorrednerrin bereits gesagt hat...nie aufgeben...hier sind fälle die hatten selbst mehrere ICSIs hinter sich und jetzt sind sie kurz vor der Entbindung..

meins ist ein richtig trottziges jetzt leider krankes Mädel