Mamma pads

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von fee1976 30.04.10 - 07:20 Uhr

Hi,
ich hab nun nur noch (hoffentlich) 9 Tage, denke aber eher mehr ;-) und möchte auch beim zweiten gerne stillen.
Nun hat mir meine Hebi gestern die Mamma Pads von Thearline gezeigt. Bin ja begeistert gewesen, grade, weil ich bei Noah viel Milch hatte und vor allem Nachts immer total ausgelaufen bin.
Nun meine Frage an euch. Sind die wirklich so toll? Hält das auch nachts, wenn das Baby mal ne Std länger schläft? Oder hats öfter n böses erwachen gegeben ? Wie fühlt es sich auf der Haut an? Und wo kann ich die rel günstig kaufen?
Fragen über Fragen ;-)
Über eure Erfahrungen bin ich euch sehr dankbar...

LG
Britta mit Noah (3) und #ei 38+5

Beitrag von tragemama 30.04.10 - 07:37 Uhr

Bei mir halten die nachts nicht - vor allem aber setzt ja der Milchspendereflex auf der jeweils nicht stillenden Seite trotzdem ein und dann hast Du recht viel Milch in den Dingern "stehen". Außerdem ist ja das definitiv nicht atmungsaktiv und hält die Brustwarzen feucht, was Soor und andere Pilzerkrankungen sowie Wundheit fördert.

Mein Fazit: Für normal Lansinoh-Einmaleinlagen, zum Schwimmen Mama- oder LilyPadz.

Andrea

Beitrag von fee1976 30.04.10 - 09:04 Uhr

Oh, ok, das hört sich ja nicht so toll an...
Bin ja gespannt, ob noch mehr Erfahrungen kommen!

Was sind denn LilyPadz? Bei meinem Sohn hatte ich immer nur Einmaleinlagen benutzt, kenne mich also gar nicht mehr aus...

DANKE DIR

LG

Beitrag von susasummer 30.04.10 - 12:26 Uhr

Ich denke für tags sind sie ganz ok.Aber du musst trotzdem eine Stilleinlage auf der gerade nicht stillenden Seite benutzen.
ich hab sie gekauft ,als mein sohn schon ein paar wochen war und da hatte sich das mit der Milch schon reguliert.Also selbst wenn sie am anfang nicht halten,später auf jeden fall
lg Julia

Beitrag von spotzal-81 30.04.10 - 12:40 Uhr

Hallo Fee,

ich kenne das Gefühl nur zu gut, wenn Du in der Früh aufwachst und der Schlafanzug und das halbe Bett steht "unter Milch"... #schock

Nach einigen Versuchen mit diversen Stilleinlagen bin ich nun für nachts bei den Lansinoh-Stilleinlagen (aus der Apotheke o. I-Net) gelandet. Die halten auch dicht, wenn meine Kleine ihre 12 Stunden in der Nacht schläft.

Schöne Grüße
Spotzal mit Anna #verliebt 10.10.09