Ganz schlimm babyakne!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von salimaus 30.04.10 - 08:21 Uhr

Hallo ihr lieben...mein 3 1/2wochen altes baby sieht einfach schrecklich aus. Er hat so sehr akne..jeden tag denk ich es kann schon nicht mehr schlimmer werden...und wenn ich morgens aufwache sind nochmal 100 pickelchen dazu gekommen.
War neulich beim arzt mit ihm, eigentlich wegen schnupfen...aber die aerztin meinte da muss man was gegen machen.
Sie hat mir so ne salbe verschrieben die ich anmischen lassen musste...
Wenn ich allerdings im internet nachlese, heisst es aber immer lieber keine salben usw draufmachen.
Bin jetzt nen bissl verunsichert...einerseits will ich die creme nicht raufmachen, andererseits sieht er so furchtbar aus...und ich meine nicht nur son bisschen pickel auf den wangen...sondern im ganzen gesicht, ohren und mitlerweile sind auch einige auf dem kopf und dem ruecken...im gesicht ist es so schlimm das kein pickel mehr platz hat.
Wer hat damit erfahrung und auch salbe vom arzt verschrieben bekommen...und wenn was fuer ne salbe.

Danke fuer die antworten

LG
Steffi

Beitrag von mike-marie 30.04.10 - 08:33 Uhr

Mir stellt sich grade die Frage, wem vertraust du mehr? Deinem Kinderarzt oder dem Internet?

Man kann sich zwar im I_Net informieren aber die Behandlung sollte man schon dem Fachmann überlassen ;-)

Beitrag von waffelchen 30.04.10 - 08:36 Uhr

Bei normaler babyakne soll man keine Cremes und Salben benutzen, aber bei dir hört sich das echt extrem an. Ich würd die salbe benutzen wenn der KiA das für richtig hält.

Beitrag von alexbm 30.04.10 - 08:40 Uhr

Hallo,
meine hatte das auch....da ich stille habe ich Muttermilch draufgemacht, hat super geholfen...:-)
War ein Tipp meiner Hebi #pro

Beitrag von schokozwieback 30.04.10 - 10:21 Uhr


Das kenne ich von meiner KLeinen nur zu gut....

Meine Hebi hat mir dann Stiefmütterchentee empfohlen.

Aber nicht zum Trinken! sondern ganz normal kochen und dann die Haut damit abtupfen (mit einem Wattebausch).

Aber wir hatten dazu auch noch eine Creme vom Kinderarzt, die auch extra angerührt wurde und auch sehr gut geholfen hat.

lg schoko