Hebammenbesuch Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternchen.83 30.04.10 - 08:30 Uhr

Guten Morgen,

macht jemand von euch auch Vorsorge bei der Hebamme? Was macht die Hebamme so bei den Hausbesuchen????

lg

Beitrag von kikiy 30.04.10 - 08:36 Uhr

Ich habe heute wieder einen Termin zurVorsorge bei der Hebi.Sie macht alles was der FA auch macht,außer US. Sie kommt dafür aber nicht nach Hause, man muss in die Praxis!

Beitrag von sternchen.83 30.04.10 - 08:51 Uhr

Achso
und gehst du zuätzlichnoch zum Frauenarzt oder statt Frauenarzt zur Hebamme???

Beitrag von kikiy 30.04.10 - 09:30 Uhr

Ich gehe alle 2 Wochen zur Hebi und alle 2 Wochen zum Frauenarzt.Ab der 30.SSW geht man ja alle 2 wochen! und dann wechselt sich das bei mir eben ab...

Beitrag von babylove05 30.04.10 - 08:56 Uhr

Hallo

Also ich hatte damals eine Gemscinschft Praxis ... bin dann abwechselnd zu Hebi und zu FA... fand es bei der hebi immer entspannter... kein Folterstuhl , einfach alles viel relaxter.... Ansonst macht sie alles ausser den US.. Abstrich , Abtasten und und und ...

Meine Freundin hat ne Hebi die zu ihr kommt... sie geht nur für die 3 Us zum FA , oder wenn halt echt mal was ist ansonst kommt einmal im Monate die Hebi zu ihr nachhause...

Lg Martina

Beitrag von qrupa 30.04.10 - 08:58 Uhr

Hallo

ich werde meinen FA wenn denn die SS gut läuft nur 3 mal sehen, also wirklich nur für die 3 großen US Termine. Alles andere macht meine Hebamme. Die UNtersuchungen sind die gleichen wie auch beim FA, nur dass Hebammen andere Methoden verwenden und viel mehr mit den Händen arbeiten udn weniger mit Technik.
Manche Hebammen kommen dafür nach Hause bei anderen muß man in die Praxis kommen. Mann kann aber auch einfach nur hin und wieder mal eine Vorsorge bei der Hebamme machen und den Rest beim FA.

LG
qrupa

Beitrag von black.mamba 30.04.10 - 09:49 Uhr

Ich habe meine Vorsorge auch im Wechsel beim Frauenarzt und bei der Hebamme.
Hebammen nehmen sich mehr Zeit und es ist schön ein intimes Verhältnis aufzubauen, für die Wochenbettzeit!
Meine Hebamme hört auch die Herztöne ab.

LG
Nicole