Jungs und Brüste-in die Wiege gelegt?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von xbienchenx 30.04.10 - 08:33 Uhr

Guten Morgen,

Mein Sohn ist nun fast 2 Jahre alt.
Ich habe das Gefühl das er es liebt mit meinen Brüsten zu "spielen".#gruebel
Er schaut immer unters T-Shirt, wabbelt an ihnen mit seinen Händen,piekst mit seinen Fingerchen hinein, will mit den Brustwarzen spielen...all solche Dinge.

Kann so was wirklich sein das es Jungs in die Wiege gelegt wurde? #kratz
Ich kenne das von meinen beiden Mädchen überhaupt nicht.

Ich bin ja mal gespannt was ihr dazu sagt.

Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Bienchen

Beitrag von lyss 30.04.10 - 08:43 Uhr

Keiner meiner beiden Jungs hat das gemacht #kratz

LG,
Lyss

Beitrag von xbienchenx 30.04.10 - 08:46 Uhr

Danke erst mal für deine Antwort.

lol, dann sollte ich mir vll mal nen Kopf machen! Ich finde das schon merkwürdig, soml ich nicht mal gestillt habe. Vielleicht fehlt ihm das ja?
Ich finde das so merkwürdig, denn er macht das nur bei Frauen. Vielleicht ja auch ein brustfetischist? mein Mann ist auch jemand der total auf Brüste abfährt. Vielleicht ja vererbung? ich bin echt überfragt.

Beitrag von sternchen730 30.04.10 - 08:44 Uhr

Nö, kenne ich nicht und das wäre mir auch unangenehm. #gruebel
Ist ja kein Spielzeug.
Grüße, sternchen#stern

Beitrag von xbienchenx 30.04.10 - 08:47 Uhr

Ja, unangenehm ist es mir auch und ich unterbinde es ja auch.
Vielleicht ist es ja deswegen so interessant, gerade weil er es nicht darf.

Beitrag von kruemlschen 30.04.10 - 08:50 Uhr

Hallo,

also ich hab kein Mädchen zum Vergleich, aber mein Sohn guckt z.B. zum Spaß in mein T-Shirt. Zieht es vor, guckt rein, sagt oooooooooh und lacht sich kringelig. Z.b. beim Wickeln, denn da stimm ja die Höhe.

Am Stillen kann das bei uns nicht liegen, denn ich hab nur 3 Monate gestillt.

Allerdings würde ich mir sicherlich nicht an den Brüsten "rumspielen" lassen, schon gar nicht an den Brustwarzen, das finde ich nicht nur unangenehm, die Vorstellung an sich finde ich befremdlich.

Gruß Krüml

Beitrag von xbienchenx 30.04.10 - 08:52 Uhr

Ich finde es ja auch unangenehm und unterbinde ihm es immer. Da hat er einfach mal nichts dran zu suchen!

Naja, mal sehen ob noch weitere Antworten kommen.

Beitrag von woelkchen1 30.04.10 - 09:17 Uhr

Ich kenn das von meiner Schwägerin, sie hat kaum gestillt- daran kann es also nicht liegen!

Ganz unterbinden ist vielleicht wirklich blöd- umso interessanter ist es. Bei Yvonne hab ich es so beobachtet, dass er durfte, was ihr noch angenehm war- in passender Umgebung. Zumindest in einem bestimmten Alter (das Kind ist jetzt 9 und darf nicht mehr spielen ;-)).

Also mit den Brustwarzen spielen fänd ich auch nicht schön, aber schauen, anfassen und kuscheln find ich ok. Laß zu, was dich nicht stört!

Beitrag von annelie.77 30.04.10 - 09:32 Uhr

Hi,

Helene macht das neuerdings auch, vielleicht liegt es daran, dass sie laut US ein Junge werden sollte ;-)

Kürzlich hat sie meine Mama im Restaurant "freigelegt", das ging so schnell, ruck zuck war die Bluse auf...

Das macht sie aber nur bei uns beiden, wir unterbinden es auch, aber ich denke das gibt sich sowieso wieder.

Ich habe übrigens 14 Monate gestillt, ein "Brust-Defizit" kann sie also nicht haben ;-)

LG

Anne

Beitrag von dragonmother 30.04.10 - 09:37 Uhr

Meiner Macht das auch.

Jetzt wo das Baby da ist drückt er die Brust sogar mit beiden Händen und schaut ob Milch raus kommt.

Mein Mann hat sich angefangen ihm zu zeigen das die Mama möp macht wenn man ihr auf den Busen drückt.

ich find daran nichts schlimmes. Er erforscht einfach meinen Körper. Er schaut sich den Papa ja auch genau an wenn sie in der Badewanne sind.

Beitrag von engel23184 30.04.10 - 09:49 Uhr

#oleAPPLAUS FÜR dragonmother!!!!#ole


Finde das auch absolut nicht schlimm und bin voll und ganz deiner Meinung!!! Mein Gott was denn so schlimm dran? Soll ich mich vor meinem Kind verstecken??? Nene das gibt es nicht! Aber die Leute gehen dann wahrscheinlich auch nicht mit ihrem Kids baden oder schließen die Tür ab,wenn sie duschen gehen oder so...#augen Bei uns gibt es kein "verstecken"! ;-)

Beitrag von xbienchenx 30.04.10 - 10:13 Uhr

Verstecken gibts bei uns auch nicht. Nur ist es mir wirklich unangenehm wenn er mit meinen Brustwarzen spielen will. Das mag ich überhaupt nicht.Wenn er nur kuschelt oder mal "wabbelt" dann ist das okay....soll er auch. Halt irgendwo gibts auch Grenzen.

Beitrag von dragonmother 30.04.10 - 10:35 Uhr

Dann erklär ihm doch das du das unangenehm findest.

Beitrag von xbienchenx 30.04.10 - 11:23 Uhr

<<<Dann erklär ihm doch das du das unangenehm findest.

Also wenn ich einem fast 2 Jährigem Kind sage das ich das unangenehm finde, wird er davon rein gar nichts verstehen. Er weiß nicht mal was "unangemehm" bedeutet. Da kann man nicht mehr als: nein, hör auf usw. sagen

Beitrag von sunflower2008 30.04.10 - 20:37 Uhr

#kratz
warum sollte er das nicht verstehen?

meine hat früher gerne an Haaren gezogen, da hab ich auch gesagt "nein, das mag ich nicht"
und sie hat aufgehört..

lg
Sunny

Beitrag von sunflower2008 30.04.10 - 20:34 Uhr


Mein Mann hat sich angefangen ihm zu zeigen das die Mama möp macht wenn man ihr auf den Busen drückt. #rofl

ich find da auch nix schlimmes dran...
ich hab zwar ne Tochter, aber sie darf natürlich auch gucken und anfassen ;-)

lg
Sunny

Beitrag von freyjasmami 30.04.10 - 09:58 Uhr

Hih, ich glaube schon!

Meiner ist auch so!

Ich schlafe meist nackt (gehe mit Schlafi ins Bett und ziehe ihn irgendwann aus, weil mir zu warm ist #schein) und der Kleine schläft noch bei uns im SchlafZi.

Er sieht meine Brust also öfter nackt, meist kommt er auch morgens zu uns ins Bett.
Er freut sich immer tierisch nen Keks, wenn er meine Brustwarzen sieht und will "pieken".
Spielen lasse ich ihn nicht, aber wenn er mal anfasst, find ich es nicht schlimm.

Bei meiner Tante zieht er neuerdings durchs T-Shirt an den BH-Trägern #gruebel keine Ahnung woher er das hat #kratz

Der Sohn meiner Cousine hat als er so klein war übrigens immer "Bälle" gerufen, wenn sie obenrum nackig war #ole#rofl

Achja, in meiner Familie haben die Frauen zu 99% MINDESTENS ein C-Körbchen, eher D.;-)

LG, Linda

Beitrag von claudi242 30.04.10 - 10:01 Uhr

Guten Morgen auch,

also am Geschlecht kanns nicht liegen...meine Tochter tut es genau so :-D Sie wird nächste Woche 2 Jahre alt und ich denke, es ist eine dieser viel gerühmten Phasen. Sie entdecken sich und die Umwelt neu und merken, dass an Mama was ganz kuscheliges dran ist ;-)

Liebe Grüße
Claudia

Beitrag von fbl772 30.04.10 - 11:14 Uhr

Unser Kleiner ist auch in etwa in dem Alter. Mein T-Shirt bleibt da wo es ist ... anders sieht es allerdings aus, wenn wir zusammen duschen oder ich beim Umziehen eben nackig bin.

Dann versucht er schon mal in die Brustwarzen zu kniepen ... und lacht sich scheckig dabei (weil er weiß, dass ich darauf reagiere). Das halte ich aber für normal.

Er liebt es dafür beim Einschlafen seine Hand an meinen Ausschnitt liegen zu haben oder an meinem Hals (als wenn er mich am Schlawittchen packen will :-)).

Ich glaube dein Minimann macht das deshalb gern, weil du scheinbar für ihn interessant reagierst - alles halb so wild. Du hast ja geschrieben, dass du es nicht zulässt.

VG
B

Beitrag von sassi31 30.04.10 - 11:53 Uhr

Hallo,

mein Babysitter-Kind (das heute auch schon 26! ist #schock) hat immer bei Mama an den Busen fassen wollen. Das war ihr auch immer sehr unangenehm. Sie hat es damals darauf geschoben, dass sie ihn sehr lange gestillt hat.

LG
Sassi

Beitrag von xbienchenx 30.04.10 - 12:14 Uhr

<<<Sie hat es damals darauf geschoben, dass sie ihn sehr lange gestillt hat.

hmh, na am stillen kanns ja nicht liegen. Hab ja nie gestillt.

Beitrag von kja1985 30.04.10 - 12:34 Uhr

Mein Sohn hat gerne eine Hand in meinem Ausschnitt, ich denke aber dass das was damit zu tun hat, dass er noch gestillt wird und es ihn einfach beruhigt. Andere Kinder laufen halt mit Nuckel oder Flasche rum, er hat die Hand im Ausschnitt und zieht mal das T-Shirt hoch.

Beitrag von muffin357 30.04.10 - 12:45 Uhr

julian hat im winter angefangen, immer die hände in den ausschnitt zu stecken, -- vermutlich um sie zu wärmen, -- *g* --

Beitrag von agrokate 30.04.10 - 13:17 Uhr

Hallo Bienchen,

ich denke nicht, daß man in dem Alter schon von geschlechtsspezifischen Vorlieben reden kann:-p!
Meine Maus (leider nur kurz gestillt) fasst auch sehr gern in meinen Ausschnitt und knetet etwas an meinem Busen#schwitz!
Irgendwie scheint sie das zu beruhigen-solange sie mir in der Öffentlichkeit nicht die Brust entblößt, stört mich das überhaupt nicht#sonne!

GLG,agrokate!

Beitrag von gingerbun 30.04.10 - 13:20 Uhr

Hallo,
ich hab ein Mädchen, 2,5 Jahre alt und sie ist das reinste Brustfettgesicht (Brustfetischist). Von daher .. :-)
Gruß!
Britta

  • 1
  • 2