kryo mit progynova 2x1, wie lange circa bis transfer?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bw1975 30.04.10 - 08:42 Uhr

Hallo Ihr,

meine frage steht ja schon oben!

Wie lange habt ihr progynova genommen bis die schleimhaut optimal war? und nimmt man das dann weiter?

Ich nehme seit 2.ZT 2x1 Tablette, wird das gesteigert?

LG bw

Beitrag von julimond28 30.04.10 - 09:43 Uhr

hallo bw,

das ist bei jedem relativ unterschiedlich!!
Meine GSH stellt sich immer etwas an, ich steigere somit von zwei auf vier am Tag!
Es werden ja zusätzlich auch noch deine Östrogenwerte bestimmt, dann kann man auch sehen ob eine steigerung nötig ist!
Außerdem kommt es auch noch darauf an ob du eine kryo im spontanzyklus machst oder aber gar keinen hast!
TF ist bei mir immer ca. am ZT17!

Viel Glück

Beitrag von bw1975 30.04.10 - 10:14 Uhr

Hallo,

ich dachte mit Progynova bekommt man keinen Eisprung#kratz Normalerweise habe ich immer ZT 12-14 ganz sicher einen Eisprung, kommt das mit Progynova auch?

Ich habe am Dienstag Termin in der Kiwu, dann werde ich ja sehen! Wollte nur mal so Richtwerte hören ;-)

LG bw und #danke

Beitrag von thielchen 30.04.10 - 13:42 Uhr

Ich habe Progynova vom 1 ZT bis heute (4+6 ;-)) oder besser bin schon 20 Tage über den Transfer hinaus genommen bzw. nehme es ja noch.

Mir wurde gesagt auf jeden Fall bis Bluttest und dann halt weitersehen nach dem Testergebnis. Ach ja gesteigert worden ist bei mir nicht, bin auch bei 2 x 1 Tablette.

Alles Gute und Grüße
Sandra