brauche mal euren Rat bezüglich Übelkeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabriina 30.04.10 - 08:45 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich leide seit ca. einer woche an Übelkeit. Und langsam nervt es mich sehr. Obwohl ich sicherlich noch etwas dran hängen bleiben werde....

Ich fühle mich einfach gar nicht gut :(

Was habt ihr denn so dagegen getan oder was hat euch sehr geholfen?

Liebe Grüße
Sabrina

Beitrag von wir3inrom 30.04.10 - 08:49 Uhr

Mir haben Zitrusfrüchte sehr geholfen.
An Zitronen riechen, Orangen essen etc.

Beitrag von lauramarei 30.04.10 - 08:50 Uhr

Ganz ehrlich?
Da musst du durch .... :-)
Ich kann dir jetzt x Möglichkeiten aufzählen, was helfen KANN...bei mir hat nichts geholfen.
Ich habe 3/4Wochen am Stück zu Hause gelegene, ans Aufstehen war nicht zu denken. Habe extrem viel gebrochen usw.
Ich hab immer mal schluckweise Cola getrunken, am Toastbrot geknabbert, ab und an ein Glas Ginger Ale. Wasser oder Tee kam meist sofort wieder raus. Aber geholfen hat gegen die Übelkeit absolut nichts. Medikamente wollte ich nicht nehmen bzw hab ich so in der Apo auch nicht bekommen. Dort wurde mir zusätzlich noch Ingwertee empfohlen. *schüttel* also sowas ekeliges!!!!!!
Naja, und dann plötzlich von heut auf morgen wurde es besser!
Schone dich, damit du es gut durch stehst.

Beitrag von kajana1 30.04.10 - 08:51 Uhr

mir hat pfefferminztee sehr geholfen.
was auch geht,wenn nix geht ist nux vomica bekommst du in der apo als globoli die helfen bei mir eigentlich immer ;)

Beitrag von chibimoon 30.04.10 - 08:58 Uhr

Hallo,

versuch es mal mit Nausema , das ist reines Vitamin B12 . Bei meiner Freundin und mir hatte es Wunder bewirkt :-)

Chibimoon

Beitrag von castorc 30.04.10 - 09:52 Uhr

Das habe ich auch genommen. Die Übelkeit vieler Frauen wird wohl durch den mangel an VitB ausgelöst und Nausema fühlt das Defizit.

So ca. ab dem 3. Tag war die Übelkeit nur nohc gaaanz leicht und sehr gut zu ertragen - habe sie da eigentlich kaum noch wahrgenommen.

Beitrag von sheep29 30.04.10 - 08:59 Uhr

Hallo Sabrina,
ich musste in der ersten Zeit der Übelkeit zum Glück nicht brechen aber es war schon heftig wenn ich nur was falsche gesehen oder gerochen hab... :(
Hab immer Pfefferminzkaugummis oder Bonbons dabei gehabt so is es ein bischen besser gegangen.
Wünsch dir alles Gute und dass die Übelkeit bald nach lässt!!
LG

Beitrag von sabriina 30.04.10 - 09:06 Uhr

vielen dank für eure antworten...
das ich da durch muss ...das weiß ich aber vielleicht kann man es sich ja etwas erträglicher machen:-D


aber ich denke eure tipps werd ich aufjedenfall ausprobieren!
Vielen lieben Dank :-)