Hoffentlich nur ne Erkältung!!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schnuffel0101 30.04.10 - 09:20 Uhr

Mein Grosser ist 4 1/2 Jahre und hat seit ein paar Tagen bisschen Schnupfen. Jetzt hatte er gestern im Kindergarten beim Spielen draussen kein Cappy auf (grrrr) und war total heiss, als er nach Hause kam. Kein Wunder bei dem Wetter. Er meinte auch, dass sein Nacken ihm so weh tun würde. Abends war er total fertig. Erst war ihm warm, dann war ihm kalt. Wollte dann sogar freiwillig ins Bett. Dort meinte er, dass er den Kopf nicht gut bewegen könnte. Heute nacht stand er auf einmal bei mir am Bett, war ziemlich warm. Fieberthermometer ergab 38,3. Heute morgen war die Temperatur dann wieder weg, die Nackenschmerzen auch besser, allerdings sagt er, er könne den Kopf nicht so gut in den Nacken legen. Hatte ja schon so Richtung Meningitis gedacht gestern abend. Aber die meisten Symptome davon hat er ja nicht, Gott sei Dank.
Bin mal gespannt, wie er den Kindergarten so hinter sich bringt und ob wir doch noch zum Arzt müssen.
Drückt mal die Daumen, dass es "nur" eine Erkältung ist.

LG
Elke

Beitrag von raevunge 30.04.10 - 12:29 Uhr

ICH drücke die Daumen... Mein Kleiner hat grad im hohen Bogen gespuckt... Hoffe, dass er sich nur verschluckt hatte, hat vorher gehustet... Wir hatten schon genug Krankheitstage dieses Jahr #aerger

Also, meine Daumen habt ihr ;-)

GLG

Beitrag von nijura 30.04.10 - 12:56 Uhr

Hallöchen Elke,

vielleicht ist der Nacken nur verspannt, das kann schon richtig weh tun.

Alles Gute für euch
Ela

Beitrag von janamausi 30.04.10 - 16:42 Uhr

Hallo!

Für mich hört sich das eher nach einen Sonnenstich an, da es die typischen Symptome sind und wenn er dazu noch keine Mütze aufhatte...

LG janamausi

Beitrag von schnuffel0101 30.04.10 - 18:55 Uhr

Wir waren vorhin beim Kinderarzt, da er heute nachmittag schon wieder Temperatur bekam. War mir einfach sicherer vorm Wochenende. Der sagte auch, dass es schon ein leichter Sonnenstich gewesen sein könnte. Er hat auch getestet bez. Meningitis, aber der Nacken ist beweglich und tut ihm auch nicht mehr weh. Es ist einfach ein kleiner Infekt, aber im Moment geht es ihm schon wieder besser. Fieber scheint er momentan auch nicht mehr zu haben. Geht gleich ins Bett und schläft sich erst mal aus. Mal abwarten, wie es dann morgen ist.

Wünsche allen einen schönen ersten Mai!!