Zwangsversteigerung?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von leona050405 30.04.10 - 09:26 Uhr

Hallo,

kurze Frage wo bekomme ich raus für wieviel ein Haus versteigert wurde?

Gruß

Beitrag von annelie.77 30.04.10 - 09:34 Uhr

Hi,

ich denke das Amtsgericht kann Dir da Auskunft geben!

LG

Anne

Beitrag von dani.m. 30.04.10 - 09:41 Uhr

Beim Amtsgericht. Dort kannst du auch das Gutachten einsehen.
Kleiner Tipp am Rande: mach dich VORHER schlau, wie das abläuft! Wir hatten letzte Woche Glück (und einen super Makler, der für uns geboten hat #freu), dass die "gegnerische" Partei vollkommen unvorbereitet war. Sonst müssten wir demnächst aus unserem gemieteten Haus raus.

Beitrag von werner1 30.04.10 - 13:18 Uhr

Hallo,

möglicherweise bei der betreibenden Bank, hängt von der Laune des Sachbearbeiters ab, oder von einem Nachbarn, der auf der Versteigerung war.
Fällt aber alles unter Datenschutz, Bankgeheimnis, etc.

freundliche Grüsse Werner

Beitrag von thu 01.05.10 - 06:57 Uhr

hallo,

normalerweise beim amtsgericht. es gibt im web aber auch ne seite glaub zwangsversteiegrung.de mußt mal schauen

wir haben auch unser haus so ersteigert! und o wie es aussieht konnte der ex eigentümer uns gut leiden, denn er zog ohne probs hier aus. und hat usn sogar die ganzen baupläne und rechnungen vom haus gegeben.

sind grad mitten im umbau.

liebe grüße
thu