Wassereinlagerung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dani-n 30.04.10 - 09:44 Uhr

Morgen Mädels,

gestern hatte ich schon nach Tipps gefragt, was man gegen Wassereinlagerung tun kann. Ich war auch noch bei der Vertretung meiner FÄ. Die hat mich zwei Tage krankgeschrieben, Blutabgenommen, Blutdruck gemessen.

Blutdruck war okay. Wenn was mit meinem Blut sein sollte, bekomme ich heute telefonisch bescheid.

Habe in den letzten fünf Tagen 3,5 kg zugenommen...das ist ja nicht normal...sonst hatte ich pro Woche nicht mal ganz 1 kg.

Wie ist das bei euch so?! Kann das nur Wasser sein oder noch was anderes?

GLG Daniela

Beitrag von conymaus 30.04.10 - 09:47 Uhr

ich leide mit dir....hab das problem auch....

aber habe noch nciht wirklich was effektives gehört oder gefunden!

Beitrag von 19jasmin80 30.04.10 - 09:48 Uhr

Hallo Daniela

Wie fühlt es sich denn an bzw. wie sieht Dein Körper aus? Wasser sieht und spürt man, besonders in den Beinen an den Knöcheln oder z.B. an den Fingern.

Mir hilft die Bewegung enorm. In meiner 1ten SS hab ich allein 17kg Wasser zugelegt. Diesmal im Höchstfall 2kg (von insgesamt 5kg Zunahme).

Der Unterschied zur ersten SS ist dass ich von Morgens bis Abends in Bewegung bin, viel trinke, viel Obst und Gemüse zu mir nehme. Sobald ich mich hinsetze und ausruhe kommt auch das Wasser.

Ich kann Dir daher nur Bewegung empfehlen...

Gruß Jasmin (36. SSW)

Beitrag von dani-n 30.04.10 - 09:55 Uhr

Also ich habe mich gegen die Krankmeldung gesetzt und bin heute auf die Arbeit gegangen. Ich spüre es sehr in Händen und Füßen. Die Hände tun mir beim Tippen (bin Sekretärin) auch weh und kribbeln.

In den Füßen merke ich es auch beim Laufen.

Ich hoffe mal, dass sich das mit der Wasserzunahme in Grenzen halten wird. Habe jetzt insgesamt in der SS 10 kg zugenommen. Bin ja erst in der 30. SSW.

glg Dani

Beitrag von mami71 30.04.10 - 09:48 Uhr

Hallo,
ich habe auch Wassereinlagerungen.
Das kenn ich aber schon von meinen vorangegangen SS.
War bisher aber ohne Komplikationen.
Es wird trotzdem vom FA untersucht.

Ist normal SS bedingt.

LG
Jana

Beitrag von lilalava1981 30.04.10 - 09:52 Uhr

Hey Dani

meine Hebi hat mir gesagt das ein "Reistag" wohl helfen soll,
bedeutet einen kompletten Tag inkl. Frühstück nur ungesalzenen Reis essen#mampf.....hört sich jetz nicht so toll an, funktioniert aber.
Das solltest du aber höchstens einmal pro Woche machen


Hoffe dir gehts ansonsten gut #liebdrueck



glg Fabi

Beitrag von 19jasmin80 30.04.10 - 09:54 Uhr


Reis lagert noch mehr Wasser ein. Den Versuch kannst Du Dir sparen und erst Recht in der SS.

Ich empfehle Euch eher Wechselbäder. Wenn Euch das zu extrem ist dann duscht die Beine/Waden im Wechsel kalt und warm ab.

Gönnt Euch ne Tasse Brennnesseltee am Tag (bitte nicht mehr).

Beitrag von dani-n 30.04.10 - 09:56 Uhr

Wechseldusche mache ich auch abends.

helfen auch Wadenwickel?

Beitrag von tamtam09 30.04.10 - 09:56 Uhr

huhu,
also ich hab seit gestern meine stützstrumpfhose wieder bekommen und heute geht es meinen beinen schon wieder viel besser damit,gestern sahen meine beine mal wieder nicht so toll aus:-(!
gegen das wasser im rest des körpers habe ich noch nichts unternommen,fand es an den beinen bis jetzt am schlimmsten.

Beitrag von mandragora58 30.04.10 - 09:59 Uhr

hallo
mit gestose und so kenn ich mich nicht aus.

welche woche bist du? kann ja sein, dass in der zeit das kind z.b. nen schub macht (naja, nicht gleich 3 kg...;-)).

wenn du wasser hast (die socken drücken, ringe drücken, finger sind dicker...n und wenn du in den unterschenkel drückst, dannbleibt da kurz ne dulle...


gegen wasser kannst du:

viel trinken, schorle, kräutertee, wasser...
KEIN brennesseltee o.ä.
KEIN reistag o.ä.
also KEINE entwässerung!

viel salz (alles nachsalzen, butterbrot mit salz, gemüse schnippeln und salzen gurken, paprika; salzletten)
dazu vit b12 und b 6 komplex

meersalzbäder/fußbad


wenns heiß ist, kriget man eher wassereinlagerungen, da war ja gestern das beste wetter.


hier ist das posting von hebigabi:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=1588205&pid=10245301&bid=2


lg do 31.ssw

Beitrag von jenn82 30.04.10 - 10:01 Uhr

Hallo Daniela,

ich hab heut mittag nen Termin bei meiner Hebi zur Akupunktur deswegen. Ich hoffe mal, dass das hilft. Ich hab auch innerhalb der letzten 1,5 Wochen 2,5 kg zugenommen und pass nemmer in meine Schuhe rein :-(

Ich hoffe, dass es was hilft.

LG Jenny + #baby Boy #verliebt 28. SSW