Entwarnung ! ROTAIMPFUNG nicht ansteckend !

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von candysandy 30.04.10 - 10:16 Uhr

Hallo,

habe mich sehr mit dem Thema Ansteckung über impfviren beschäftigt weil mein Kleiner Dienstag geimpft wurde und wir alle nicht geimpft sind.

Die impfviren werden zwar über den stuhl ausgeschieden und eine übertragung dieser Viren ist möglich und wahrscheinlich, jedoch gibt es dadurch keinen Krankheitsausbruch.

Da die Viren abgeschwächt sind und keine Krankheit auslösen können.

Nur schwer kranke personen oder immunsuppremierte müssen aufpassen.

Da bin ich nun echt froh, da mein 1, SOhn nicht geimpft wurde und ich hatte schon angst das er was bekommt...

Aber das wurde ja rein theoretisch bedeuten das er wenn er zufällig mit den Impfviren im Stuhl kontakt haben würde so gesehen auch etwas geimpft werden würde, oder ?

Lg

Sandra

Beitrag von nele11 30.04.10 - 13:22 Uhr

Hallo Sandra,

also mir gab der KiA nach der Rota Viren Impfung nur mit auf den Weg, dass ich beim Windelwechseln in den nächsten 2 Tagen aufpassen soll, sprich Windelauflage etc. hygenisch halten, ordentlich Hände waschen hinterher, da durch den Stuhl Rota Viren übertragen werden KÖNNTEN.

Sprich, solange du deinen Großen nicht die Windeln wechseln lässt bei dem Kleinen :-p kann ihm nichts passieren!

LG
Inga

Beitrag von candysandy 30.04.10 - 20:37 Uhr

Hallo,

also wenn dann ist die Ausscheidung des Impfvirus am 7. Tag nach der Impfung am Größten...

hab ich gelesen...

lg

sandra