Cholesterin-Frage

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von angelaangela 30.04.10 - 10:30 Uhr

Wer weiß das: Wie schnell kann sich die Ernährungsweise auf die Cholesterinwerte auswirken? Wenn man z.B. eine Woche fastet, kann es danach schon eine messbare Veränderung geben?

Beitrag von jerk 30.04.10 - 11:02 Uhr

Hallo,

gerade dann, wenn Du fastest (was im übrigen auch nicht gesund ist, würde eher zu einer Ernährungsumstellung raten), steigt der Cholesterinwert erstmal an. Das passiert, wenn eingelagerte Fettdepots aus den Zellen ins Blut übergehen.

Cholesterin wird vom Körper selbst gebildet, nur ein geringer Teil wird durch die Nahrung aufgenommen.

So vor ca. 10 Jahren gabs mal eine Studie, in der sich herausstellte, daß durch fettarme Ernährung der Cholesterinwert kaum gesenkt werden konnte.

viele Grüße

Beitrag von angelaangela 30.04.10 - 11:56 Uhr

Danke,

das war nur ein Extrembeispiel, um die Frage zu verdeutlichen. Aber dass es diesen Mechanismus gibt, wusste ich nicht.