Einladung - bitte mal Korrektur lesen, danke :-)

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von flipper123 30.04.10 - 10:32 Uhr

Hallo,

ich habe mal 2 Einladungstexte verfasst (einen für die eigentliche Feier, einen für Freunde für die Nachfeier eine Woche später).

Familie (16-20 Personen):

Einladung zur Hochzeit (als Überschrift)

Hiermit laden wir euch ein, bei unserer Hochzeit am

06.08.2010
um 11.30 Uhr
im Standesamt XYZ

dabei zu sein.

Bitte findet euch ca. 20 Minuten vor Beginn der Trauung vor dem Standesamt ein, wir gehen dann gemeinsam mit euch ins Trauzimmer.

Das Parken vor dem Standesamt auf dem Marktplatz ist erlaubt.

Nach der Trauung möchten wir zusammen mit euch zu Mittag essen mit anschließendem Kaffee & Kuchen im

Restaurant XYZ
Straße
Ort

Danach starten wir in einen Wochenendurlaub.

Für 4 Personen (Trauzeugen mit Frauen) steht zusätzlich ein Text darunter, weil sie auch eine Woche später zur Nachfeier eingeladen sind:

Am 13.08.2010 wollen wir bei uns zuhause eine kleine Nachfeier veranstalten mit Abendessen und Umtrunk.

Beginn: 19 Uhr

Wir feuen uns auf euer Erscheinen.

Viele liebe Grüße

..... & ......

------------------------------------------------

Freunde (ca. 15 Personen):

Hiermit geben wir euch bekannt, dass wir am 06.08.2010 um 11.30 Uhr auf dem Standesamt XYZ heiraten werden!

Da wir kurz nach der Trauung in einen Kurzurlaub starten, laden wir euch am 13.08.2010 zu einer Nachfeier bei uns zuhause ein.

Beginn: 19 Uhr

Wir freuen uns auf euer Erscheinen!

Viele liebe Grüße

........... & .............

---------------------------------------------------------------------

Kann man das so in etwa schreiben? Das ist jetzt nur ein Entwurf, an der Form muss ich noch feilen.

Gruss

Wie kann man eigentlich den Freunden deutlich machen, dass sie gerne auf dem Standesamt gesehen sind, für sie die Feier erst eine Woche später stattfindet?

Beitrag von saturablau 30.04.10 - 10:36 Uhr

Morgen!
Na das steht doch so schon, dass ihr nachfeiern wollt. Wer dann zum Standesamt kommen möchte wird sicher so auch kommen.
Den ersten Text finde ich persönlich etwas steif,aber grammatikalisch völlig korrekt.

lg saturablau

Beitrag von italyelfchen 30.04.10 - 13:11 Uhr

Huhu,

also ich würde den Einladungstext und die organisatorischen Hinweise etwas trennen!
Ungefähr so:

Wir trauen uns! (als Überschrift)

Hiermit laden wir euch ein, bei unserer Hochzeit am

06.08.2010
um 11.30 Uhr
im Standesamt XYZ

dabei zu sein.

Bevor wir in unsere Hochzeits-Wochenende starten, möchte wir zusammen mit euch zu Mittag essen mit anschließendem Kaffee & Kuchen im

Restaurant XYZ
Straße
Ort


Für 4 Personen (Trauzeugen mit Frauen) steht zusätzlich ein Text darunter, weil sie auch eine Woche später zur Nachfeier eingeladen sind:

Am 13.08.2010 möchten wir bei uns zuhause eine kleine Nachfeier veranstalten mit Abendessen und Umtrunk.

Beginn: 19 Uhr

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr kommt!

Viele liebe Grüße

..... & ......


P.S.: Bitte findet euch ca. 20 Minuten vor Beginn der Trauung vor dem Standesamt ein, wir gehen dann gemeinsam mit euch ins Trauzimmer.
Das Parken vor dem Standesamt auf dem Marktplatz ist erlaubt.
------------------------------------------------

Freunde (ca. 15 Personen):

Hiermit geben wir bekannt, dass wir am 06.08.2010 um 11.30 Uhr auf dem Standesamt XYZ heiraten werden! Natürlich freuen wir uns über jeden Gratulanten!

Da wir kurz nach der Trauung in einen Kurzurlaub starten, laden wir euch am 13.08.2010 zu einer Nachfeier bei uns zuhause ein.

Beginn: 19 Uhr

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr kommt!

Viele liebe Grüße

........... & .............

---------------------------------------------------------------------

Ich finde lockere Texte schöner, aber wenn ihr es gern feierlich und vornehm mögt, ist der Text super so!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von piewie 30.04.10 - 20:53 Uhr

Ich denke das heißt zu unserer Hochzeit und nicht bei??