Mayr-Kur beendet- was nun?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von sarahlie78 30.04.10 - 10:34 Uhr

Hallo zusammen!

Wie mache ich am Sinnvollsten weiter?

Ich habe am 17.04. in einer Gruppe unter ärztlicher Aufsicht mit der Mayr-Kur begonnen. Das Fasten fällt mir manchmal richtig schwer, aber es klappt soweit ganz gut. Seit dem 17. habe ich nun fast 6,5 kg abgenommen.

Nun hat uns der Arzt gestern gesagt, dass es bei dieser Art Fasten kein "Fastenbrechen" bzw. keine "Aufbautage" geben würde. Fastenbrechen findet gemeinsam in der Gruppe statt. Es gibt entweder Lachs mit Petersilienkartofffeln und Blattspinat oder Kartoffelauflauf mit Mozzarella. Ist das wirklich gut? der Körper ist doch ans Essen gar nicht mehr gewöhnt...

Ich möchte aber auch nicht gleich wieder zunehmen. ich würde die abgenommenen Kilos gerne behalten, weiß aber nicht richtig, wie ich meinen täglichen Kalorienbedarf wieder auf "Normalniveau" anheben kann ohne gleich wieder alles zuzunehmen.

Am nächsten Tag (Muttertag) sind wir beim Essen und nachmittags würde ich mir schon gern ein kleines Stück Kuchen gönnen. Ist das drin?

Wer hat mit Fasten und der Zeit danach schon Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank für eure Antworten, liebe Grüße

Sarahlie78

Beitrag von binnurich 30.04.10 - 10:50 Uhr

ähm... natürlich wirst du wieder zunehmen

kannst du dich erinnern: du hast eine Darmentlehrung gemacht! und logisch, wenn er sich wieder füllt, kommen wieder einige Pfund drauf


hier noch ein paar nützliche Links
http://www.heilfastenkur.de/tth_Fastenbrechen_und_Aufbautage.shtml
http://www.fastentipps.de/fastenbrechen-und-aufbautage/
http://www.corsicareiki.com/fasten/fastenbrechen_rezepte.htm

Beitrag von galeia 30.04.10 - 11:54 Uhr

Von deiner "Abnahme" (Wasser und Darminhalt) bleiben höchstens 2 kg übrig, der Rest kommt ganz automatisch wieder.

Wenn du die Kur als Einstieg in eine gesunde Ernährung siehst, kannst du nach der automatischen Zunahme jedoch auf gesunde Art weiterhin abnehmen.

LG H. #klee

Beitrag von bruchetta 01.05.10 - 12:21 Uhr

Du mußt Deine Ernährung jetzt umstellen, wenn Du noch etwas vom Fasten haben möchtest.
D.h. kein Kuchen!!
Fettarm, Zuckerarm essen, ich denke, dann könntest Du das Gewicht nahezu halten.

Beitrag von sarahlie78 02.05.10 - 11:25 Uhr

Das habe ich befürchtet! #heul

Naja... ich schätze, ich werde in den ersten Tagen sowieso nicht so viel essen können.

Vielen Dank für eure Antworten.

Schönen Sonntag noch, Sarahlie78