Eifersucht

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Eifersüchtige 30.04.10 - 10:38 Uhr

Musste sich auch schon mal jemand selber eingestehen, dass er sich viele Dinge in Bezug Eifersucht eingeredet hat? Sich in etwas reingesteigert hat? Überreagiert hat?

Ich weiss zur Zeit nicht, ob ich mir alles nur einbilde, oder ob es wirklich Tatsachen sind die da geschehen. Stundenlange Telefonate täglich mit einer anderen Frau, täglicher SMS-Austausch, heimliche Treffen.

Ich bin so weit, dass ich hinter allem etwas sehe, und versuche gerade herauszufinden, ob ich mich da selber in etwas reinmanöveriere oder ob die Eifersucht wirklich begründet ist.

Bin auf eure Feedbacks gespannt.

Beitrag von schäm 30.04.10 - 10:47 Uhr

hallo, ich kenne das nur zu gut. Ich sehe hinter allem was er tut eine andere Frau, obwohl er eigentlich überhaupt keine zeit hat

Beitrag von Eifersüchtige 30.04.10 - 10:51 Uhr

Nun, bei mir gibt es schon einige Hinweise. Aber mein Partner versichert mir, dass alles sehr kollegial und sachlich sei (seinerseits auf jeden fall).

Und wie gehst du damit um?
Mich macht es langsam aber sicher ganz krank!

Beitrag von schäm 30.04.10 - 10:59 Uhr

Wenn es Anzeichen gibt, dann kannst du ihn nur heimlich Kontollieren.
Weißt du was sie per sms schreiben?
An deiner Stelle würde ich ihm nicht glauben.
ich fresse das meißtens in mich rein und manchmal platze ich dann. Dann gibt es keinen Streit weil er es aufgegeben hat. Das merkt man aber leider auch in unserer Beziehung. Früher oder später mach ich damit alles kaputt

Beitrag von Eifersüchtige 30.04.10 - 11:08 Uhr

Und wie soll ich das heimlich kontrollieren?
Ich habe sein Handy einmal angeschaut obwohl ich das nicht für gut heisse. Ich habe von ihrer Seite wie von seiner Seite 2 SMS gesehen, welche mir überhaupt nicht gefallen haben. Seine Reaktion darauf: das sei ein Test von ihm gewesen, er wusste dass ich sein Handy anschauen würde und habe deshalb extra so etwas geschrieben und der anderen Frau gesagt, was sie zu schreiben hätte. Kann man so etwas glauben? Dass er sich so viel Gedanken darüber macht und extra solche Dinge schreibt, was ja überhaupt nicht förderlich ist für mein Vertrauen. So bewirkt er ja das pure Gegenteil von dem was er möchte, nämlich 1000% Vertrauen. Bin ich wirklich so blauäugig?

Ich weiss überhaupt nicht mehr was ich denken und glauben soll!!!

Und wie wirkt sich das ganze bei euch auf die Beziehung aus?

Beitrag von schäm 30.04.10 - 11:16 Uhr

meiner Meinung nach versucht er dich für dumm zu verkaufen. So etwas macht kein Mensch.
Eigentlich hast du Recht das man das Handy des anderen nicht kontrolliert, aber was bleibt einem über.Das was er tut ist ja auch nicht die feine Art.
Ich tu das auch manchmal und ich kann auch sehen wenn er Nachrichten gelöscht hat.

Er zieht sich zurück, redet und erzählt nicht mehr viel.
Sagt mir schon lange nicht mehr das er mich iebt, weil ich ihm das ja eh nicht glauben würde und auch sexuell zieht er sich zurück, was er allerdings auf Müdigkeit und Stress schiebt

Beitrag von Eifersüchtige 30.04.10 - 11:31 Uhr

Das habe ich ihm auch gesagt, wo denn hier die Logik sein soll? Er meinte nur, ich suche ja ständig nach irgendwelchen Hinweisen, und jetzt habe er mir extra einen da gelassen. Ich sei selber Schuld, wenn es mir jetzt dabei schlecht ginge. Ich hätte nichts in seinem Handy zu suchen. Das kann kein Test gewesen sein, und wenn ich an seine Worte denke, die er in dieser SMS geschrieben hat, dann wird mir übel!

Und wirst du fündig in seinem Handy?
Ich werde es wohl nie wieder tun. Lieber nichts wissen, als trotzdem nicht wissen ob echt oder eine Lüge. Vielleicht bin ich ja wirklich dumm :-( Eigentlich dürfte ich ihm schon lange nichts mehr glauben. Aber ich rede mir dann immer wieder ein, so lange das ganze keinen Einfluss auf unsere Beziehung hat? Hat es natürlich, denn wenn er den Kontakt abbrechen würde, dann hätten wir einen Punkt weniger der zu Streitigkeiten und Disharmonie führen würde. Tut er aber um keinen Preis!

War bei Euch von anfang an der Punkt Eifersucht ein Thema oder hat sich das ergeben durch einen Vorfall?

Beitrag von nick71 01.05.10 - 08:47 Uhr

"Seine Reaktion darauf: das sei ein Test von ihm gewesen, er wusste dass ich sein Handy anschauen würde und habe deshalb extra so etwas geschrieben und der anderen Frau gesagt, was sie zu schreiben hätte. Kann man so etwas glauben?"

Ich würd's nicht glauben, weil es total an den Haaren herbeigezogen klingt. Zumal sich mir der Sinn eines solchen "Tests" beim besten Willen nicht erschließt. Ich tendiere zu der Annahme, dass er vergessen hat, die besagten SMS zu löschen...und nachdem du sie gelesen und ihn drauf angesprochen hast, brauchte Monsieur natürlich ne Ausrede. Weiters: Warum trifft er sich HEIMLICH mit dieser Frau, wenn der Kontakt doch angeblich harmlos ist? Auch das würde mir zu denken geben...

"Ich weiss überhaupt nicht mehr was ich denken und glauben soll!!!"

Wenn du dich grundsätzlich auf dein Bauchgefühl verlassen kannst (also nicht hinter jedem Busch ein Gespenst vermutest), höre darauf - und lass dich nicht durch seine Stories verunsichern.

Beitrag von sssdddsss 30.04.10 - 16:25 Uhr

Mir ging es einmal ähnlich. Ständig war was, er war länger weg, komische sms etc alles was aufs Fremdgehen hindeuted. Ich hab das schon gemerkt, aber ich habe die Augen davor verschlossen und mir eingeredet, ich würde mir das alles nur einbilden. Hab gedacht, so viele Anzeichen auf einmal kann es ja gar nicht geben, und dass nur hinter jeder Kleinigkeit etwas böses Vermute.

Würd mir mal alles genau aufschreiben. Also zb wenn du meinst er hat mit ihr telefoniert etc. Dann siehst du vielleicht ein Muster..

Das mit der SMS würde ich (als fremdgeh-geschädigte) keinesfalls mehr glauben.... Hätte gereicht, dass er im Ausgang irgendeinen komische sms gespeichert hat, da müsste keiner zurücklschreiben.
Ist er sehr darauf bedacht, dass du das HAndy nicht in die Finger bekommst?

Beitrag von kirtza 30.04.10 - 17:55 Uhr


Ich war auch so furchtbar eifersüchtig und habe meinem Partner nur soweit vertraut wie ich ihn sehen konnte.

Nach einem schweren Unfall den er hatte merkten wir endlich, was wir aneinander haben und seitdem ist die Eifersucht wie weg geblasen. Auch vertrauen ist auf einmal kein Problem mehr.

Hierzu muß ich allerdings sagen, dass ich ihn wochenlang im Krankenhaus betreut und auch hinterher daheim gepflegt habe.
Danach wußte er einfach, dass ich mit ihm durch dick und dünn gehe und hatte auf einmal auch keine Gründe mehr, mich anzulügen oder zu flunkern.
Nachdem ich dann das Gefühl hatte, dass er sich da verändert hat, schwand auch mein Mißtrauen.

Heute schäme ich mich dafür, dass ich ihm hinterher spioniert und hinterher geschnüffelt habe. Ich habe in sein Handy geschaut und seine Kollegen angerufen...

Ich hoffe, dass ich das nie wieder machen werde.

Beitrag von dermichi83 30.04.10 - 20:49 Uhr

hi,
ich kann das nur zu gut navollziehen ich mach das auch grad mit meiner freundin durch, mein misstrauen ist da und ich hab auch indiezchen email acc und so. ich weiss auch grad net ob ihhr überhaupt glauben soll und kann, das ist eine richtig schwere zeit für jeden vorallem wenn man net weiß ob das stimmt was man sieht oder hört vom partner/in.

ein guten rat hab ich jetzt net aber ich versuch erstmal mit abwarten und auf alles zu achten wie sich meine freundin verhält, sagt usw

wenn was drann ist dann ist das so und der schlussstrich kommt