Vertrauensfrage!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ally28 30.04.10 - 10:39 Uhr

Hallo!
Ich verhüte momentan mit Cyclotest (Tempimethode), Zyklusblatt hier bei Urbia und Ovus. Und jeder zeigt mir einen anderen Eisprung an. Mit einem Unterschied von bis zu 5 Tagen! Wem würdet ihr denn am ehesten vertrauen? Ich tendiere zu den Ovus, kenne mich aber einfach noch nicht genug aus. Ich muss dazu sagen, dass ich momentan nicht schwanger werden möchte. Wir haben bereits zwei Kinder und wollen erst ab Januar 2012 wieder ins "Trainingslager" :-) Aber bis dahin möchte ich garnicht erst wieder mit der Pille anfangen, sondern eben weiterhin natürlich verhüten. Aber ich bin so unsicher. Bisher ging es zwar gut, aber trotzdem...
Und dann habe ich noch eine Frage. Wann macht man denn nun idealerweise die Ovus? Einige sagen Früh, andere Nachmittag und in der Packungsbeilage steht garnichts.
#danke und einen tollen 1.Mai!
Ally :-)

Beitrag von qnucki 30.04.10 - 10:54 Uhr

Hallo Ally,

also ich würde eher zur Tempimethode tendieren und dieser Variante vertrauen. Ich mess auch Tempi und nutze Ovus. Der ESrechner bei Urbia zeigt ja das Theoretische. Laut diesem Rechner müsste ich am 14 ZT den ES haben. Habe ich aber nicht. Mein ES ist meistens am 15/16 ZT.

Die Ovutests mach ich meistens die ersten Tage nur frühen Abend bzw nachmittags, und wird der zweite Strich dunkler, teste ich vormittags und nachmittags. Schau mal in meine VK, da hab ich die Ovus vom letzten Zyklus per Foto.;-)

Ich hoffe ich konnte Dir helfen!?

LG

Beitrag von ally28 30.04.10 - 11:13 Uhr

Ja, vielen Dank erstmal für die Hilfe. Leider kann ich die Bilder nicht sehen. die sind nur für deine Freunde!
Herzliche Grüße,
Ally :-)

Beitrag von qnucki 30.04.10 - 11:17 Uhr

Jetzt sind sie freigeschaltet!

Beitrag von ally28 30.04.10 - 11:28 Uhr

#danke

Beitrag von malzbier75 30.04.10 - 11:28 Uhr

Du benutzt das urbia-Blatt zum verhüten? #schock Bitte tu das nicht! Es ist viel zu ungenau, da man nur eine Nachkommastelle eintragen kann.

Wenn du mit NFP verhüten möchtest, dann besorge dir das Buch "Natürlich & Sicher" und ein Thermometer mit 2 Nachkommastellen. Und dann führe dein ZB bitte bei www.myNFP.de, alle anderen sind nicht regelkonform!

Am besten du meldest dich im NFP-Forum an, da kannst du viel lernen.

Beitrag von ally28 30.04.10 - 11:43 Uhr

Ne, hauptsächlich verlasse ich mich auf Cyclotest, der ja auch auf zwei Stellen hinterm Komma misst und auf die
Ovus. Das Urbiablatt führe ich zwar, aber hauptsächlich, weil ich die Graphik nett finde und eben ganz spannend finde, wer mir wann wo den ES anzeigt. Und die tempi habe ich durch Cyclotest ja sowieso jeden Tag. Aber ich werde mich jetzt auch mal auf NFP anmelden!
#danke

Beitrag von malzbier75 30.04.10 - 12:09 Uhr

Auch auf Computer sollte man sich nicht verlassen. Wenn man NFP richtig betreiben will, dann sollte man selbst auswerten und hinterfragen können was so ein Teil eigentlich macht. Es gibt keinen Computer der nach den Regeln der AG NFP auswertet, auch Cyclotest nicht. Das heißt also, er kann niemals die Sicherheit der AG NFP erreichen.

Beitrag von rosenduft84 30.04.10 - 11:36 Uhr

wie währs mit kondom verhüten ?dan müstesd du keine angst haben das doch was schief geht

lg

Beitrag von ally28 30.04.10 - 11:40 Uhr

Ja, ich weiß. Aber wir finden es beide nicht so nett. Und schon garnicht, die nächsten 1,5 Jahre während allen evtl. fruchtbaren Tagen...

Beitrag von malzbier75 30.04.10 - 12:38 Uhr

Na ja, du musst auch bei NFP während der eventuell fruchtbaren Tage verhüten. ;-)