Mann will lieber feiern ..

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ich kann nicht mehr 30.04.10 - 11:53 Uhr

Hallo an alle die hier grad unterwegs sind.

Hab ein problem mit meinem Mann.
Er hat eine Freundin/Arbeitskollegin auf die ich sehr eifersüchtig bin.Sie schlank paar Jahre jünger als ich,keine Kinder und geht gern feiern.
Mein Mann schenkt mir keine Beachtung, zeigt kein Interesse an mir. Will nur Sex. Aber reden wie der Tag war oder was die Kinder alles so gemacht haben, interessiert ihn nicht. Wir haben ein 5Jährigen Sohn und eine Tochter die bald 4 Monate alt wird.
Er war vor 2 Wochen feiern, akzeptiere ich auch,soll er feiern.
Aber er fragt mich nicht mal ob ich Lust mal hätte raus zu gehen.
Er geht immer mit dieser besagten Freundin feiern.
Gestern ist er heimlich aus dem Haus raus und hat sich mit ihr getroffen um sich ein neues Hemd für heute zu kaufen. Da er heute unbedingt in die Disco gehn will.
Er fragte mich nicht mal ob ich mit will. Entweder schämt er sich für mich oder ich bin nichts für ihn.
Hab ihn gesagt wenn er heute feiern geht, kann er die sachen packen.
Hab mit ihm auch darüber geredet wegen Aufmerksamkeit und das er nicht wirklich zeigt das ich Existiere. Doch ihm ist es anscheinend egal wie ich mich fühle.Hauptsache er hat spaß.
Wann ich das letzte mal weg war?? Vor 3 Jahren...
Und ja ich bin tierisch eifersüchtig weil er mehr Zeit mit der Freundin verbringt als mit mir oder als Familie.
Als ich den Vorschlag gemacht habe das ich ja mitkomme, meinte er nur das ich ja nicht wirklich kann, wegen Stillen.
So langsam kann ich nicht mehr, wenn ich nur daran denke das er lieber mit ihr die Zeit verbringt ist es die beste Lösung sich zu trennen. Doch wenn ich an Trennung denke würd ich am Liebsten sterben.
Ich hab auch schon an Selbstmord gedacht, aber kann ich nicht. Meine Kinder wären dann ohne Mutter....und ich würde nie wider das Lächeln meiner Kinder sehen.
Es schmerzt einfach zu sehen das der Mann den man liebt, nicht zeigt das man geliebt wird.Er sagt das wir als Familie für ihn wichtig sind und das er mich liebt, aber in letzter Zeit würd ich am liebsten alles hin schmeißen......

Ich danke euch für´s Lesen, tut mir leid wegen der schreibung.
Ich hab es geschrieben um es mir von der Seele zu schreiben. Ihr müsst nicht Antworten, aber falls ihr hilfreiche Tipps habt, nimm ich sie gerne an.
Bzw bin ich einfach nur bescheurt?....Ich Liebe diesen Mann aber wenn er so weiter macht gehe ich innerlich kaputt.

Beitrag von jeannylie 30.04.10 - 12:01 Uhr

Hallo Unbekannte!
Mach Dich nicht selbst fertig!
Du mußt wieder ein bisschen Selbstbewußtsein aufbauen. Dein Mann scheint Dir dabei ja keine große Stütze zu sein. Ihr scheint eine mächtige Ehekrise zu haben. Da sollte man m.E. mal ansetzen.
Zur ersten Hilfe kann ich Dir nur raten: pack Dich selbst an die Hörner! Du warst seit 3 Jahren nicht mehr weg, warum? verbietet er es Dir? Wenn ja, dann trenn Dich, aber ich denke es ist eher so dass Du Dich in Deine Mutter-Opfer Rolle eingefügt hast. (Das macht Dich wohl auch für Deinen Mann nicht allzu attraktiv).

Triff Dich mit Freundinnen, mach was schönes, pfleg Dich, nimm ein paar Kilo ab (wenn es nicht schadet), kauf Dir mal eine neue Hose.. aber nicht damit Dein Mann geläutert ist, sondern NUR FÜR DICH!
Mach Dinge die DIR gut tun. Erwarte nicht dass er dafür sorgt. Du brauchst Selbstbewußtsein, keine Scheidung.
Spann ihn gnadenlos dazu mit ein (er muss ja auf die Kids aufpassen).
Dann wird es Dir besser gehen, und dann kannst Du Dich auch wieder auf Augenhöhe mit ihm unterhalten.

#klee #klee

Jeannylie

Beitrag von ich kann nicht mehr 30.04.10 - 12:07 Uhr

Hallo Jeannylie

Ich finde mich hübsch auch mit meinen Paar kilos mehr auf den Rippen. Ich hab schon über 17 Kilo abgenommen. Zur Zeit wiege ich 68 Kilo bei 169cm #schmoll, es wird auch mehr aber ich lass es langsam eingehen.
Ich kaufe für mir natürlich schöne Sachen, aber immer dann wenn er in der Arbeit ist.
Er erlaubt es mir feiern zu gehen, aber da ich ja stille geht es zur Zeit nicht, ausserdem gehe ich ungern feiern.
Wenn ich ehrlich bin, durch ihn hab ich keine wahre gute Freundin. (wäre zu lang es zu beschreiben)
Ich mache mich öfters für ihn hübsch, doch er sieht es nicht...
achja ich weiß auch nicht was mit dem Kerl los ist #schmoll

Aber danke für deine Antwort#herzlich

Beitrag von jeannylie 30.04.10 - 12:13 Uhr

Hey, kopf hoch!
Aufs Gewicht war das ja nicht bezogen (aber ich kenne keine Frau die nicht gerne ein paar kg abnehmen würde :-p )
Ich glaube Du machst viel zu sehr FÜR IHN und nicht so sehr für DICH!.
Auch wenn Du stillst, dann pump halt mal ab. Es gibt doch Mittel und Wege alles zu lösen.
Such Dir auch Kontakte. Gehst Du in eine Krabbelgruppe? Oder Stillgruppe oder sonstwo wo man Menschen trifft die vielleicht sogar noch in der gleichen Situation sind wie man selbst (also kleine Kinder)?
Irgendiwe mußt du es schaffen den Fokus auf Dich zu legen und nicht auf das Verhalten Deines Mannes, ich bin mir sicher dann erledigt sich das Problem fast von selbst.
Gehst Du wieder arbeiten? Oder hast Du das demnächst vor?

LG

Beitrag von shalina2 30.04.10 - 12:40 Uhr

OT da immer wieder übersehen:

Es gibt ne Menge Frauen, die gern ein paar Kilo zunehmen würden, aber es nicht hinkriegen. Ich stelle mich da mal ganz vorn an.
Man findet sich auch zu dünn nicht schön!!

LG

Beitrag von darkmoon66 30.04.10 - 12:22 Uhr

Hallo

"ber da ich ja stille geht es zur Zeit nicht" das ist für mich eine Ausrede.... pump ab und überlasse es ihm der Kleinen die Flasche zu geben.

mach was aus Deinem Leben sonst wirst Du immer unglückliche rund unzufriedener....

Genieß auch Du mal einen schönen abend mit Freunden.
Spann Deinen Mann mehr mit ein,und Du wirst sehen Dir geht es bald besser.....

Und ich denke das dann auch Dein Mann wieder das interesse an Dir findet....

Viel Glück

Darkmoon66

Beitrag von änder.was. 30.04.10 - 12:19 Uhr


so wie es ist, geht es dir schlecht und dann musst du etwas ändern, damit es dir besser geht.

kannst du wenn er am abend weggeht, die kinder einpacken und zu deinen eltern...schwester..irgendwohin fahren?
ohne zettel oder nur kurzinfo; ich kann so nicht mehr, ich bin unglücklich alleine hier und hätte mir mehr familienleben mit dir gewünscht.
soll er mal nachdenken.
ja, kannst du nicht weg, dann sprich klartext.
sag, das du so nicht mehr leben möchtest, das dir ganz viel fehlt und du es nicht möchtest das er weggeht im moment, sondern das ihr euch mehr mit euch beschäftigt erstmal.
sag ihm klar, das du SO einfach wirklich nicht mehr willst und dir eine wohnung suchen wirst.
manchmal helfen nur klare, knallharte ansagen und nicht sich hübsch machen, selber weggehen, männer brauchen oft klare ansagen mit dem gefühl, sie macht es wahr was sie sagt. er muss selber aufwachen dann und schaun was er ändern will.

#klee

Beitrag von ich kann nicht mehr 30.04.10 - 14:39 Uhr

Hallo du

Ich hab ihm schon das klipp und klar gesagt das es mir nicht gefällt was er tut und ich so nicht Leben mag, doch im ist es egal, sowie er auf die Gespräche reagiert. Er soll mehr mit seiner Familie bzw mit mir was unternehmen, aber darauf hat er keine Lust. Deshalb denk ich wirklich oft das er sich für mich schämt...
Hab ihm seine Sachen gepackt, wenn er nicht geht, gehe ich.
Soll er sehen was er davon hat....und wenn er nicht kämpfen will für unsere Ehe und für die Kinder, dann soll es so sein, den ich habe keine Kraft mehr um zu kämpfen......